edEITcli - EIT Editor - CLI Version

  • Ich habe vorhin etwas rumprobiert und Folgendes festgestellt:


    Unter Win 7 spielt die eingestellte Schriftart der DOS-Shell eine entscheidende Rolle.
    Bei mit klappt die korrekte Darstellung der Umlaute inkl. €-Zeichen nur mit der Schriftart "Consolas".


    Das könnte Auswirkungen auf dein Programm haben, falls die Ausführung von edeitcli per Aufruf von cmd.exe läuft.

  • So, hab jetzt noch mal ein bisschen getestet. Hab Dein edEIT verwendet und mal ein € Symbol in ne EIT Datei geschrieben.


    Version 1.0.2 - iso-8859-1: kein € Symbol - Es kommt nur ein ? an, somit die Aussage von Klix bestätigt. :-)


    Version 1.0.3 - iso-8859-15: das € Symbol kommt nicht richtig an, ist ein Kreis mit ein paar strichen drum herum, alle anderen (gängigen) Zeichen sehen aber gut aus, ist eventuell weil Qt aus der Unix Welt kommt, keine Ahnung was Latin1 nun wirklich für ne Codierung ist, bis auf das € Symbol ist mir aber kein Fehler aufgefallen... somit 8859-15 sehr ähnlich.


    Version 1.0.3 - UTF-8: € Symbol kommt an, ein ö hab ich auch schon entdeckt, sieht gut aus :thumbsup:


    Also ich würde auf jeden Fall empfehlen bei der JSON Ausgabe per default UTF-8 Codierung auszugeben. Dann stolpert da niemand drüber das ein JSON parser UTF-8 erwartet und bei iso-8859-15 manchmal doch mist bei rum kommt. dos und win als codec kannst Du ja optional mit drin lassen. Das wird aber wohl nur bei anderen ausgabeformen als JSON reibungslos funktionieren.


    Nachtrag: Nein, ich rufe edEITcli.exe direkt auf, nicht über cmd.exe - ich empfange die Ausgabe als ByteArray das ich dann in einen String umwandle. Ich greif das also ab bevor das fehlen eines Zeichens in einer Schriftart noch zusätzlich Probleme machen könnte. Also, eigentlich... denn wissen kann man sowas ja nie. :D


    Nachtrag 2: Hab eben nochmal nachgeschaut, hab zufällig sogar "Consolas" als Schriftart in der cmd.exe eingestellt. :)

  • Hi,
    ich habe da eine kleine Inkonsistenz zwichen edEITcli und edEIT:
    Description und Content sind vertauscht.



    edEIT 1.6.0:
    Description = Die große Leere: Geschichten aus der Finanzwelt
    Content = Deutschland 2012 |Altersfreigabe: 6


    edEITcli 1.0.4 (JASON file):
    Content = Die große Leere: Geschichten aus der Finanzwelt
    Description = Deutschland 2012\r\nAltersfreigabe: 6


    Ich habe die JSON und die EIT mal hier in einem ZIP angehängt


  • Zu der Inkonsistenz möchte ich Anmerken, dass die Bezeichnung sowie bei edEIT als auch edEITcli schon grundsätzlich nicht ganz korrekt ist.


    Bei meinem kleinen Progrämmchen habe ich auch eine Abfrage des Enigma2 Webinterfaces reingebastelt, und dort entspricht das Feld "Content" von edEITcli dem Feld "Description" <e2eventdescription> und das Feld "Description" dem Feld "DescriptionExtrended" <e2eventdescriptionextended>


    Doku: Enigma2 WebInterface API Documentation


    Falls da ne Fehlerkorrektur erfolgt, würde ich bevorzugen description und descriptionextended zu nutzen. Dann sind wir beim üblichen Enigma2 gebrauch. Das hätte es auch mir etwas erleichtert. :)

  • Stand jetzt werde ich in der CLI Version die Felder umdrehen und gut ist.


    Ohje, dann muss ich die ja überall bei mir jetzt vertauschen. :(


    Ich glaub dann bleib ich lieber bei der alten Version. Um da alle potentiellen Fehler herauszufischen ist aktuell das Wetter draußen zu schön. ;)
    Die Version läuft jetzt bei mir (bis auf den Titel, aber das hab ich glaub selbst wo verbockt, zieh ich aber eh noch aus dem Dateinamen) und mit Content und Description gerade herumgedreht wird es ja auch nicht richtiger. Dann wäre wieder eines falsch benannt und ich muss bei der Zuordnung zu den Daten vom Enigma2 WebInterface immer noch aufpassen.

  • Sorry, dass ich mich erst jetzt zurück melde.
    War kurzfristig diesnstlich unterwegs.


    Klappt. Danke.

    DM 920 uHD, 4.3.1.r25-2018-02-10 Experimental, 1x DVB-S2 FBC Tuner