Warum fehlt bei der Einstellung der Tuner die Auswahl „Zweiter Kabel zum Rotor“?

  • Hallo Gemeinde,


    ich habe in meiner dm900 den neuen FBC Tuner eingebaut und stelle fest, dass im Falle der Konfiguration des ersten Tuners für Rotor, der zweite Tuner sinnvollerweise nur deaktiviert werden muss - ich habe bis jetzt den zweiten Eingang am Tuner direkt mit der LNB (Twin) meiner drehbaren Anlage verbunden. Warum fehlt in der Konfiguration die Einstellung „Zweiter Kabel zu Rotor“?


    Vielen Dank für Auskunft
    dreamboxer

  • Anscheinend interessiert das Thema niemanden hier, schade eigentlich....


    Ich hab mittlerweile den FBC Tuner zurückgeschickt. Auch wenn der einzelne Eingang tatsächlich parallels Schauen und Aufzeichnen ermöglicht hatte, scheint mir der FBC Tuner durch die aktuelle dm900 Software noch nicht optimal unterstützt zu sein.

  • Hmm ja. Ich hatte den Beitrag hier total übersehen.


    Das zweite Kabel vom Rotor.. bzw... Weiteres Kabel vom Rotor wird noch kommen.


    Dafür braucht es noch ein paar Änderungen an der Software...


    cu

  • Hallo,


    ich wollte meine DM8000 dann doch mal ablösen und habe mir eine DM920 gekauft (Tuner: 1xDual-DVB-S2X FBC MS und 1x Dual-DVB-C/T2). Ich bin gerade dabei die Box einzurichten und bin dabei auch auf das oben angesprochene Problem gestoßen. Gibt es dazu neue Erkenntnisse, bzw. eine Info, wann damit zu rechnen ist, dass die Auswahl "Weiteres Kabel vom Rotor" integriert wird?


    Vielen Dank und ein schönes Wochenende


    Shamrock

  • Behelfe dir bis dahin mit diesem (unbefriedigenden) Workaround:

    Tuner A1 (wie bisher auf DiSEq 1.2 USALS Rotor):



    Auf Priorität 5 setzen (damit immer dieser Tuner zum Drehen verwendet wird)


    Tuner A2:


    Unter Satelliten alle Positionen aktivieren, die auch bei A1 angesprungen werden.


    Unterschied zu A1:

    • kein DiSeq
    • Priorität 1 (damit A2 nicht zum Ansteuern des Rotors verwendet wird)



    Somit hast du erst einmal die Vorteile von FBC auf jeder SAT Position und musst A2 nicht deaktivieren.

  • bei mir zickt es noch an anderen Stellen. Da bspw. beim FBC Tuner scheinbar nicht mehr der Stromaufnahmemodus gemessen wird, dreht sich mein Rotor bei ~50% der Positionswechsel komplett verwirrt über die Satellitenposition hinweg (egal ob mit USALS oder mit fest programmierter SAT-Position), geht auf 0, und beim zweiten Anlauf klappt es dann.


    Keine Probleme hingegen mit dem alten BCM Twintuner der 7080HD sowie dem SiLabs 2169C .... Es gibt noch viel zu tun. 8o

  • So richtig funktioniert das nicht. Ich habe den 2. Tuner erstmal wieder abgeschaltet, damit der Rotor überhaupt wieder dreht und das nicht nur anzeigt. Ich muss mich dann irgendwann noch mal damit beschäftigen, wenn ich etwas mehr Zeit habe. Danke erstmal.

  • So, ich habe mir gestern Abend dann nochmal die Zeit genommen und Deinen Workaround ausprobiert. Er funktioniert jetzt. Ich denke, die Box hatte beim letzten Mal die Prioritäteneinstellungen ohne Neustart nicht berücksichtigt. Danke noch mal.


    Gruß


    Shamrock