Dreambox Tunermodelle

  • -dual chip- ISDB-T DVB-S2X DVB-S2 DVB-S DSS DVB-T2 DVB-T DVB-C2 DVB-C ABS-S MIS/VCM
    Si21602-C60 X X X X X X X
    Si21622-C60 X X X X
    Si21642-C60 X X X X X X X X
    Si21662-B22
    X X X
    Si21662-D60 X X X X X
    Si21672-B22
    X X X X X
    Si21672-D60 X X X X X X
    Si21682-D60 X X X
    Si21692-D60 X X X X X X X
    Si21802-B60 X X X
    Si21812-B60 X X X X X X X
    Si21822-B60 X X X X X X X X
    Si21832-B60 X X X X X X X X X
    -single chip- ISDB-T DVB-S2X DVB-S2 DVB-S DSS DVB-T2 DVB-T DVB-C2 DVB-C ABS-S MIS/VCM
    Si2166-D60 X X X X X
    Si2166-B22 X X X
    M88TS2022 X X X X
    M88TS6011 X X X X
    RDA5815M X X X X

    ROVER AtomLight STC+
    Gibertini OP100L /85E-53W/
    WaveFrontier T90 /39E-36E-31E-28E-26E-23E-19E-16E-13E-9E-7E-5E-1W-4W/
    Dreambox DM900UHD/7020HD/500HD , TBS-5925 , TBS-5520SE , TBS-5220 , Coolstream Zee2 , Dr.HD F16

    Edited 14 times, last by EnoSat ().

  • EnoSat Do you know the difference between tuner type for dreambox and demodulator chip type from the manufacturer?


    your summary is not helpful and confuses only the user!

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
    Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM900 [2169D], TBS-6908, Edision Mio4K, HiTube4K Combo
    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TBS-6905
    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Hi,


    ich habe mir den Thread durchgelesen. Dennoch bin ich nicht zu 100% schlau geworden. ?(


    Ich habe folgende Konstellation:


    Insgesamt habe ich drei Satellitenanschlüsse bzw. -leitungen zur Verfügung.


    1x 19.2E

    1x 19.2E,13,0E, 23.5E u. 28.2E (Multytenne)

    1x Rotor


    Welche Tunerkombination wäre für mich am sinnvollsten, dass ich diese drei Satleitungen optimal (aus-)nutzen kann?


    Vielen Dank im Voraus.


    Angedacht ist eine DM920.

  • Im Kabel Blindscan? Da tut es die Suche auf einen Transponder mit eingeschalteter NIT Suche, wird gut gepflegt in den Netzen.


    Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.

  • Guten Abend,


    kann mir jemand den Unterschied zwischen diesen beiden Tunern erklären?


    - DVB-S2X FBC MultiStream Twin Tuner


    - DVB-S2 FBC Twin Tuner



    Nach langer Warterei möchte ich mir endlich die DM920HD bestellen und bin letztlich auf der Suche nach einer geeigneten Tunerkonfiguration... (2 Satschüsseln vorhanden. Erste Satschüssel empfängt 19.2E u. 13.0E und die zweite Satschüssel hat einen Rotor).


    -Danke!


    PS: Sorry, dass ich bereits gefragt habe, allerdings hat sich alles verzögert und die Satkonstellation hat sich ebenfalls verändert. Und ich möchte mir ungern die falsche "Tunerkonfiguration" für die 920HD bestellen... dhwz hat bereits etwas von einem SiLabs Tuner für den Rotor gesprochen... Leider bin ich diesbezüglich im "Tunerdschungel" nicht fündig geworden...

  • Multistream ist ein Feature, das in Deutschland wahrscheinlich keine nennenswerte Verbreitung hat, im Ausland jedoch umso wichtiger ist. Vereinfacht gesagt, werden bei dieser Verbreitungsart mehrere Streams zusammengefasst und gebündelt verbreitet. Eines der naheliegenden Vorteilen ist die geringere Anzahl an benötigter Frequenzen für das Verbreiten mehrerer Programme. Multistream ist insbesondere für den Empfang von Italienischen und Portugiesischen Programmen wichtig.


    Quelle: Dreambox-Blog

  • Multistream/S2X ist (so würde es IMHO Ghost titulieren) ein "Randgruppenfeature". Man muß schon suchen, um auf den Satelliten fündig zu werden. Mit dem Umzug der Italiener von 5°W auf 9°E hat sich das Interesse an MiS IMHO auch bald schlagartig abgekühlt. Bleiben noch 6 bulgarische Sender auf 33°E 8)



    Ich vereinfache mal. Teutonische SAT-Nutzer, welche auf 19.2°E und meinethalben noch 13°E fixiert sind, werden mit MiS und S2X nicht in Kontakt kommen.

  • Für den Rotor könnte DVB-S2X durchaus noch interessant sein. Dafür ist dann aber wiederrum der FBC nicht die optimale Wahl.

    Aber in deinem Setup kannst du ja auch problemlos einen FBC und einen "traditionellen" Tuner einbauen ;)


    Die von dhwz empfohlenen SiLabs Tuner werden i.d.R. als Dual- oder Triple-Tuner vermarktet. Weitere Bezeichnungen kannst du der Liste auf Seite 1 des Threads entnehmen. SiLabs steht für den Chip-Hersteller Silicon Labs und die Modellnummern fangen alle mit "Si" an ;)

    so long
    m0rphU

  • Nach meinen Informationen ist Multistream gar nicht für den Endnutzer gedacht, sondern wird von den Betreibern als unverschlüsselter downlink genutzt.

    Deshalb war das Interesse bei den Italienern so gross, weil man damit für lau glotzen konnte.

    Der Multistream FBC ist wohl der neuere Chip, und einige Nutzer meinten das er etwas weniger Abwärme produziert.:/

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

  • Ich hab alle 3 FBC-Tunervarianten (BCM3158 Kabel und 45208x/45308x) .... Thermische Unterschiede zwischen 45208 (kein MiS) und 45308 (MiS) gibt es nicht. Beide empfangen auch gleich schwach (im Vergleich zu den Silabs Tunern), was aber nur beim DXen auffällt.


    Wer wirklich auf das DXen inkl. Empfang von MiS und S2X angewiesen ist, der gönnt sich einen Silabs 21692, auf dem explizit S2X und Multistream (MS) aufgedruckt sind. Das Ding kann dann neben SAT auch DVB-T2 und Kabelempfang mit insgesamt 2 Demods.



    Wobei die Händler wirklich ALLES tun um eine eindeutige Tuneridentifikation zu verschkeiern, weil sie noch die alten FBC Tuner (45208) und ältere Silabs Triples loswerden wollen.