Standardskin opendreambox 2.5: Icon-Unterstützung?

  • Nach dem Update von opendreambox 2.2 auf 2.5 nutze ich das "Default Skin". Wenn man beim Fernsehen "OK" drückt, werden unten die Programminfomation angezeigt. Links wird jetzt ein Symbol/Bild von Bergen angezeigt:


    [Blocked Image: http://fotos.cweiske.de/screenshots/2017/2017-09-14%20dreambox%20info.unten.png]


    Ist das der Platzhalter für Programm/Sendericons? Heißt das, daß picons jetzt offiziell unterstützt werden? Wenn ja, gibt es Dokumentation dazu? (z.B. Wo man die Icons herbekommt, wo man die hinspeichern muss, wie sie heissen müssen)


    ----


    Zusammenfassung:

    • Icons werden im offiziellen "Default Skin" an zwei Stellen angezeigt:
      • In der Infobar unten, mit einer Größe von 100x60px
      • In der Senderliste, wenn man es in den Einstellungen aktiviert hat. 2 Größen möglich: 100x60px und 50x30px
    • Die Icons werden an folgenden Stellen gesucht:

      • Für die Infobar unter /data/picon/ oder /usr/share/enigma2/picon/.
      • Für die Senderliste nur unter /usr/share/enigma2/picon/ bzw. /usr/share/enigma2/picon_50x30/
    • Die Icondateien sind im png-Format und haben die Kanalreferenz des Senders als Namen. Zeichenanpassung: : durch _ ersetzen, .png am Ende.

    Edited 3 times, last by cweiske ().

  • Ja Picon werden dort angezeigt wenn du sie dir auf die Box lädst.
    Kommt darauf an welchen Skin du verwendest wegen der Größe der Picon. Im Standard Skin werden 100*60 benötigt.
    Picon findest du z.b.: im IHAD https://www.i-have-a-dreambox.com/wbb2/board.php?boardid=248
    Oder wenn du GP3 Plugin installiert hast kannst du sie dir darüber installieren.


    P.s. Schau auch mal bei openatv vorbei da hat @stefanbeno auch seine Pakete im Angebot ;-) https://www.opena.tv/forum111/

  • Ja, der Standardskin unterstütz nun picons.
    Bekommen kann man die in allen möglichen Foren bekannten Dreambox Foren.
    Bei uns müssen es Picons mit der Kanalereferenz als Namen sein, aber auch das ist in Dreamboxforen mittlerweile Standard.



    Gesucht werden sie in aktuellen Images unter folgenden Pfaden


    Code
    1. /data/picon (vorrangig, überlebt neu flashen)
    2. /usr/share/enigma2/picon (geht beim flashen ggf verloren)

    mfg ,
    Reichi

  • Bei uns müssen es Picons mit der Kanalreferenz als Namen sein

    Zur Info für andere:
    Kanalreferenzen sieht man z.B. in der Datei /etc/enigma2/userbouquet.favourites.tv, und sie sehen so aus:

    Code
    1. #SERVICE 1:0:19:283D:3FB:1:C00000:0:0:0:
    2. #SERVICE 1:0:19:2B66:3F3:1:C00000:0:0:0:
    3. #SERVICE 1:0:19:2870:425:1:C00000:0:0:0:

    Eins der Iconpakete, die ich gefunden habe, hat dann folgende Namen für die Dateien: 1_0_19_10B_6_85_FFFF0000_0_0_0.png - d.h. die Doppelpunkte in der Kanalreferenz durch Unterstriche ersetzen, und ein .png hinten dranhängen.


    Zur Auflösung der Bilddateien: Laut DreamOS - Picons by name? braucht man nur eine Auflösung, die Dreambox skaliert die Bilder selbst zurecht.

    Edited once, last by cweiske ().

  • Ja, allerdings geht mit starker skalierung immer ein sichtbarer Qualitätsverlust (Unschärfe wenn hoch-, und Stufeneffekte und Detailverlust wenn herunterskaliert werden muss) einher.
    Deshalb ist es i.d.R. schon empfehlenswert zumindest ansatzweise die benötigte Auflösung bereit zu stellen.

    mfg ,
    Reichi

  • Ich hab das jetzt mal probiert: Kanallistenreferenz vom 1. Kanal aus der Kanallistendatei genommen, : durch _ ersetzt, .png-Datei unter /data/picons/1_0_19_283D_3FB_1_C00000_0_0_0.png abgelegt. Leider wird die Datei nicht genutzt, auch nach GUI-Neustart.

    zumindest ansatzweise die benötigte Auflösung bereit zu stellen.

    Welche ist das? Gibt es verschiedene?

  • nicht immer von anderen Images ausgehen , das was du meinst ist bei newnigma so ;)
    Für das dreamimage ist es immer einfach der Ordner picon ...

    *****************************************************************************


    ('''... Gruß Ketschuss ...''')
    DM920uHD, DM900uHD, DmONE
    Team-Member Project Merlin - we are opensource

  • Ich hab das jetzt mal probiert: Kanallistenreferenz vom 1. Kanal aus der Kanallistendatei genommen, : durch _ ersetzt, .png-Datei unter /data/picons/1_0_19_283D_3FB_1_C00000_0_0_0.png abgelegt. Leider wird die Datei nicht genutzt, auch nach GUI-Neustart.

    /data/picon/ (ohne s am Ende) wäre vmtl besser ;)

    mfg ,
    Reichi

  • /data/picon/ (ohne s am Ende) wäre vmtl besser

    Kaum macht man es richtig, gehts auf einmal :/


    Zum Größenthema: Beim greppen nach "picon" in /usr/share/enigma2 fand ich 2 Stellen:

    • screen InfoBar: Channellogo (Picon) mit size="100,60"
    • component ServiceList: piconWidth="50" und piconWidthBig="100" - hier sehe ich aber nicht, wo das verwendet wird.

    D.h. wir brauchen nur Bilder in Größe 100x60px.

  • @ cweiske - zu zwei : das wären die Picons in der Kanalliste :)
    Einfach mal bei geöffneter Kanalliste die Taste Menü drücken ;) dort dann Kanallisten Anzeige Einstellungen öffnen ...

    *****************************************************************************


    ('''... Gruß Ketschuss ...''')
    DM920uHD, DM900uHD, DmONE
    Team-Member Project Merlin - we are opensource

  • @cweiske
    zu deinem 2.
    component ServiceList: piconWidth="50" und piconWidthBig="100" - hier sehe ich aber nicht, wo das verwendet wird.


    piconWidth="50" = Kanalliste kleine Picons (diese müssen hier liegen /usr/share/enigma2/picon_50x30)


    piconWidthBig="100" = Kanalliste große Picons (diese müssen hier liegen /usr/share/enigma2/picon)




    Die Werte im Skin bei component ServiceList sind im default skin Standardwerte für HD bzw. den neuen Systemdefault skin des DreamOS.
    Diese component ServiceList und alle Werte darin kann jeder Skinner mit in seinen Skin übernehmen und somit die Kanalliste an den Skin und auch die Skinauflösung anpassen (das bedeutet auch die Picongröße ) ,man kann somit bei piconWidth und piconWidthBig andere Werte eingeben und die Picons skalieren sich in der Kanalliste nach diesen angegeben Werten.


    PS. und die Picons können an einem ganz beliebigen Ort sein man muss dann nur Symlinks zu diesen Orten in /usr/share/enigma2/ setzen mit den namen picon oder /und picon_50x30.


    Und auch stimmt das was @Reichi geschrieben hat wegen der Skalierung ,aber es sei gesagt wenn man 400x240 Picons selbst in dem neuen HD Systemdefault runter rechenen lässt ist das absolut ok und man kann diese Picons in meinen Augen (hab ich selber so) in HD sowie Fullhd skins bedenkenlos nutzen und hat keinen wirklichen Verlust zu beklagen.


    Auf meinen Bildern siehst du 400x240 Picons die im Fullhd sowie im Systemdefault HD Skin gleichermassen genutzt werden und das ohne wirklich schlecht auszusehen ;)

  • Wir haben bei uns im Merlin einen PiconLoader für viele Sender auf Astra/Horbird und den PiconMapper für Kabel.

    Gruss
    Dre


    Boxen (im Einsatz): DM920, DM900, DMOne
    Developer Project Merlin - we are OpenSource

  • Gesucht werden sie in aktuellen Images unter folgenden Pfaden

    Ich sehe beim aktuellen Handling das Hauptproblem, daß die Senderliste die Icons in /data/picon/ nicht nutzt.


    Sinnvoll wäre meiner Meinung nach folgendes:

    • Es gibt zwei Ordner: einen für detaillierte Icons die groß dargestellt werden (Infobar, Senderliste 2zeilig), und einen für grobe Icons die klein dargestellt werden (Senderliste 1zeilig).
    • In der Senderlistenanzeigekonfiguration wählt man nicht einen Ordner aus, sondern nur ob man große oder kleine Icons haben möchte
    • Sowohl /data/picon/ als auch /usr/share/enigma2/picon/ können die beiden genannten Ordner enthalten und werden nacheinander nach Icons durchsucht. Falls es für den Sender kein grobes Icon gibt, wird das detaillierte genutzt (um den Erstellungsaufwand für picon-Sets zu minimieren).
  • du kannst ja jetzt schon nur einen piconordner nutzen und das für alle deine 3genannten Sachen ,du musst halt nur von dem einen piconordner symlinks in /usr/share/enigma2 machen . ;)
    So macht es zB. Gp3 :D
    Das bedeutet du kannst eine. Piconordner in data legen dort die eine Sorte picons rein und dann von diesem Ordner ein symlink nach /usr/share/enigma2/picon und einen nach /usr/share/enigma2/picon_50x30 und du hast überall dann genau nur die eine Sorte picon aus dem data ;) piconordner