Kurze Aussetzer bei Widergabe von einer internen HDD

  • @fosgate, sende die Box solange zur Reparatur ein, bis das Problem erledigt ist!

    Und warte nicht zu lange, nach 6 Monaten gibt es eine Beweislastumkehr. Also schnell immer wieder einsenden, bis die Box repariert oder getauscht wird.

  • Wie gesagt, es ist meine Hauptbox, wenn ich die einschicke, kann ich nicht mehr "fernsehen" bzw. aufnehmen.

    Ich schicke die Box nur ein, wenn man sich dem Problem bewusst ist und was machen kann.

    Denn wenn ich das Teil jetzt einschicke, dann wird es dort ausgepackt, was aufgenommen und dann abgespielt

    und der Fehler kommt ja nicht alle paar Minuten, wenn kein Fehler gesehen wird, wird die Box wieder eingepackt

    und ich habe den gleichen "Schei..." wieder Zuhause ;-)

  • Glaub mir, Du möchtest mit dem Fehler nicht leben!

    Ich würde alles dafür geben, wenn ich noch Garantie hätte!

    MfG Oli


    DM 820 HD + DM 500 HD + DM 500 HDv2 + DM 900 UHD + DM TWO UHD

  • Ich habe ja erst heute gepostet, bisher habe ich immer noch die Hoffnung, dass sich jemand der Entwickler oder DP meldet.

    Ghost hatte sich ja am Anfang 2017 auch dem angenommen, vielleicht wird meldet er sich ja diesbezüglich nochmal.


    Ich dachte mir nur, erstmal abklären was Sache ist und dann einschicken. Der Fehler ist ja schon länger bekannt.

    Eigentlich bringt es halt nur was, wenn die entsprechende Hardware auch getauscht wird, nur durch das hin- und herschicken

    wird es ja leider nicht besser werden. Ich habe extra NICHT gespart und die Top-Tuner und eine schnelle aktuell SSD eingebaut.

    Das Teil sollte eigentlich "rennen" wie die Sau ... Und wie schon gesagt. Aussetzer bei der Wiedergabe (NICHT Aufnahme) gibt

    es eigentlich schon seit der 8000er nicht mehr (von der Leistung her).


    VG

    Robert

  • fosgate


    Ich würde mal folgenden Versuch machen.

    SSD ausbauen, und nur von einer Netzwerkfreigabe abspielen, und natürlich bei bedarf auch aufzeichnen.

    Ich glaube bisher hatte noch keiner das Problem, der keinen internen Datenträger verbaut hat. Ich vermute das es damit zusammenhängt.

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<

  • Ok, aber genau wegen der Möglichkeit eine interne Festplatte einzubauen, habe ich mich für die Dreambox 920 entschieden.

    Ich habe ein NAS, wollte aber bewusst eine interne SSD haben, einfach damit alles etwas schneller und unabhängiger läuft.

    Ich muss mir keine Gedanken machen, ob gerade eine Aufnahme läuft, oder ob gerade was angeschaut wird, wenn ich mal

    meine Fritzbox neu starten möchte.


    Wenn dem so wäre, dann wäre die Schnittstelle zur internen Festplatte defekt oder wird "falsch" angesteuert (Treiber?)

    Ich habe von so etwas zu wenig Ahnung. Aber es sollte auf jeden Fall funktionieren. Dass eventuell normale Festplatten (SMR)

    Probleme haben, kann ich aufgrund der Erklärungen nachvollziehen. Genau deshalb habe ich mich für eine für mich sehr

    teure 2TB SSD Festplatte entschieden. Und da sollte es keine Aussetzer geben.


    Vor Allem, wenn ich die Aufnahme die auf der internen SSD der 920 liegt, von einer anderen Box (per NFS) aus abspiele,

    dann gibt es kein Problem, sprich Aussetzer, bei der Wiedergabe.

  • Mein Versuch wäre eigentlich auch nur dazu gedacht, denn Fehler versuchen ein zu grenzen.

    Sollte der Fehler auch ohne internen Datenträger auftreten, wäre meine Theorie wiederlegt, und du kannst die SSD wieder einbauen. :saint:

    >> Wir Schweizer haben die Uhren, aber keine Zeit ! <<