Freezer bei Einsatz von CI Modulen

  • Hi Leutz!


    Habt ihr vom Dream Team auch eine Mail bekommen ??
    Ich soll die Box zurückschicken und die Jungs würden
    sich Intensiv um das CI Modul Problem kümmern.
    Was soll ich jetzt davon halten ??


    Ein Kollege von mir hat sich an Weihnachten eine Dream
    gegönnt, aber da geht auch nichts an Modulen.
    Wir sind kurz vorm zusammenbruch.


    Greetz


    Schorsch

  • Hi
    Habe das gleiche problem mit den freezern
    7020 mit Diablowirelesscam.
    habe gelesen dass du eine mail vom dream team bekommen hast sage mir bitte ob das prob behoben wurde und wie ich mich mit denen in kontakt setzen kann

  • Also die Box ist jetzt zu DMM unterwegs, sobald ich die DM7020-S wieder habe werde ich die Ergebnisse hier posten. I.Ü.

  • Na dann warte ich das mal ab. Wie ich hier überall gelesen habe, sind Teilweise die Boxen schon 2 x eingeschickt worden und es hat an der Situation nichts geändert. Ich bin langsam ganz schön sauer. Ich hätte nicht übel Lust nach Lünen zu fahren, 30 Km, und richtig auf den Putz zu hauen. Mein sauer verdientes Geld wird genommen, aber nichts dafür getan. Es gibt immer eine Lösung, man muß sie nur finden(wolllen)
    Bis dahin



    Schorsch

  • Hi,


    wenn ich die letzten Beiträge lese, weiss ich langsam nicht mehr, ob ich DreamMultimedia noch glauben soll. Einmal wird berichtet, "man arbeite an einem Fix" - der sollte Ende 2006 kommen, dann liest man, dass Kunden ihre 7020 zur Reparatur einschicken sollen.
    Was stimmt denn nun? Wenn es ein Softwareproblem ist, sollte es nach über einem Jahr längst gelöst sein. Wenn es ein Hardwareproblem ist, dann sollte DMM das zugeben und den Kunden eine funktionierende Reparatur anbieten - auch wenn das DreamMultimedia Geld kostet.


    Aber so wie DreamMultimedia sich bei diesem Problem verhält, habe ich den Eindruck, dass hier nur auf Zeit gespielt wird. Scheinbar hofft DMM auf diese Weise bei den meisten Kunden aus der gesetzlichen Gewährleistung raus zu kommen.


    Ich habe mir im Dezember 2005 eine 7020 gekauft und hoffe seitdem auf die versprochene Lösung. Aber da wird wohl nichts kommen.
    Wenn ich einen der deutschen PayTV Anbieter sehen will, muss ich mir also einen weiteren Satreceiver kaufen, weil in der 7020 das jeweilige notwendige Modul nicht ohne Ruckler läuft. Toll!!


    Eine Frage noch, falls hier jemand von DreamMultimedia mitliest, - was soll mich überzeugen noch einmal für eine Dreambox Geld auszugeben oder diese zu empfehlen?


    Ich werde wohl eher das Gegenteil machen und sowohl im Bekannten- als auch Kundenkreis andere Hersteller empfehlen.

  • Hallo 7020s User,
    ich habe exakt die gleichen Probleme mit meiner Dream 7020s und habe mich bereits vorletzte Woche an den Support gewandt.


    Bin ziemlich enttäuscht keine Antwort erhalten zu haben. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen und empfinde ähnlich.


    Es ist aber immer das gleiche mit deutschen mittelständischen Firmen. Die bringen einmalig akzeptables Zeugs auf den Markt und meinen dann, im Support die deutsche Selbstherrlichkeit und Arroganz nebst Ignoranz walten lassen zu können.
    Ich habe das schon bei einer Firma aus Siegburg erleben dürfen. Nun, da Siegburg ja auch nicht aus der Welt ist, hatte ich mich seinerzeit, nach etlichen Emails und nicht wirklich ergiebigen Telefonaten mit deren HAUSMEISTER!!! auf der Hotline, dazu entschlossen der Firma einen Besuch abzustatten und die Meinung persönlich zu geigen. In der Hinterhand eine Schadensersatzklageschrift meines Anwalts, da das Produkt so sehr mit Mängeln behaftet auch für Schaden sorgte.


    Interessant war es auch, die Firmenstruktur vor Ort erleben zu dürfen. Da weiß man dann schlagartig, wieso der Support so läuft, wie er läuft.
    Letztendlich habe ich nach langen 14!!! Monaten dann ca. EURO 3500,- einklagen können, was jedoch den Schaden nicht wirklich begrenzen konnte, der um ein vielfaches höher angesiedelt war. Das Produkt selbst hatte allein Euro 1000,- gekostet.


    Lange Rede kurzer Sinn: Diese Art von „SUPPORT“ schadet jedem Unternehmen, früher oder später.
    Zunächst breitet sich das große Forengejammer ziemlich schnell aus (bin selbst in mehreren Foren unterwegs) und der einst so gute Ruf ist schnell ramponiert und Geschichte, danach spürt man’s dann an den Umsatzzahlen und mag ein Nachfolgeprodukt auch noch so „toll“ (8000er, 600er???) sein, doch der „support sucks“ halt.


    Und vielen ausbleibenden Kunden, die beispielsweise den amerikanischen und japanischen Support schätzen, ist genau das eben wichtig (Updates etc.).


    Wie es aussieht geht’s demnächst wohl nach Lünen, ist eine halbe Stunde Fahrt von hier, das nehme ich dann gerne mal auf mich, lustig wird’s dann allemal…

  • Quote

    im Bekannten- als auch Kundenkreis andere Hersteller empfehlen


    ...welche dann wahrscheinlich ebenfalls Probleme haben - aber ok, DMM immerhin ein Schnippchen geschlagen.


    Quote

    Es ist aber immer das gleiche mit deutschen mittelständischen Firmen.


    Kann ich nur lachen, weißt du warum? Ich habe für knapp 3000€ einen Philips LCD gekauft, weil ich dachte das ist was korrektes (EISA AWARD Winner etc pipi). Das Bild was ich jetzt habe sieht so aus:


    http://img295.imageshack.us/my.php?image=weicx9.jpg


    Lächerlich! Nach nunmehr 6 Monaten wird wohl endlich das Panel ausgetauscht - 2 Wochen Repararturzeit ohne ATG. Soviel mal zu "Hinterhof-Garagenfirmen". :D


    Will damit nur sagen: wer ohne Fehler ist der werfe den ersten Stein oder einen Hersteller mit perfektem Produkt/Support gibt's nicht...

    Ich bin nicht faul sondern im Energiesparmodus!

    Edited once, last by LazyT ().

  • LazyT


    ...ja das ist nochmal ne Schippe mehr Schotter für den man anderes erwarten kann und muss.


    Größere Firmen haben durch die Produktvielfalt natürlich auch ganz andere Probleme und es gibt eine Qualitätsstreuung bei Zulieferbauteilen etc. für die der Hersteller manchmal gar nix kann. Der Support sollte aber trotzdem gut sein.


    Nun, als Garagenfirma hatte ich DMM ja nicht bezeichnet, doch gemessen an den "Großen" der Branche nimmt sich die Produktvielfalt hier doch eher bescheiden aus. Und gerade deshalb sollte es hier doch eigentlich möglich sein, einen ausgezeichneten Support zu leisten.

  • Dass CI-Module bei den Dreamboxen wirklich so häufig Probleme machen wundert mich irgendwie auch; v.a. habe ich mehrer Receiver zuhause rumstehen bei denen gibts da überrhaupt keine Probleme z.B. Galaxis Easy World, Digital 1200 CI.


    Das gejammere "Ich habe für diesunddas mein sauer verdientes Geld ausgegeben" nervt v.a es gibt dazu akzeptable Lösungen.
    A.) binnen 2 Wochen das Gerät zurückgeben
    B.) bei ebay verhökern, z.B. wird für eine neuwertige DM7020-S bald genauso viel geboten wie für eine neue Dream vom Händler


    Und jetzt nochmal zur Dreambox:
    Ich denke wer eine Dreambox haben möchte, der kauft auch diese und gibt sich mit keinem Topfield etc. zufrieden und unter den Linux Sat-Receiver ist nunmal DMM das beste was man momentan kaufen kann.


    nixfürungut und viele Grüße aus Bayern ;)

  • Quote

    Original von lanos
    Das gejammere "Ich habe für diesunddas mein sauer verdientes Geld ausgegeben" nervt v.a es gibt dazu akzeptable Lösungen.
    A.) binnen 2 Wochen das Gerät zurückgeben
    B.) bei ebay verhökern, z.B. wird für eine neuwertige DM7020-S bald genauso viel geboten wie für eine neue Dream vom Händler
    nixfürungut und viele Grüße aus Bayern ;)


    Also ich Empfinde das nicht als generve, wenn DMM, wie hier gepostet, eine Lösung anbieten will, das bis heute nicht geschehen ist. Hier geht es um Geld, ganz klar, denn die Box ist nicht billig. Ich habe schon eine 7000er gehabt und das Ding funzte perfekt. Deshalb der Griff zur 7020.
    Diese Einstellung kann ich nicht vertstehen. Mich nervt das einfach, zumal ich noch eine 7020 habe wo alle Module super laufen.
    So, das erklär mir mal.
    Ich sehe aber auch nicht ein, warum ich die Box bei E Bay verhökern soll
    nur weil sie nicht richtig funktioniert. Glaubst du denn, das, gerade bei E Bay, niemand die Threads mitliest.


    in diesem Sinne

  • Quote

    Original von schorschi666
    Glaubst du denn, das, gerade bei E Bay, niemand die Threads mitliest.


    Ein gewisser Teil bestimmt, aber ich nehme an, selbst diese nehmen dieses Manko/Bug billig in Kauf, weil sie wahrscheinlich gar keine CI-Module einsetzen möchten. Sind natürlich alles Spekulationen, aber warum bitte ist z.B. auch die D-Box 2 so erfolgreich?

  • Liegt doch auf der Hand, in den alten 2er Boxen laufen ohne Probleme
    diverse Karten und natürlich auch diverse Laufvögel, wenn die Box mit Linux läuft.Von dem Zeug ist jede Menge im Umlauf.
    Die Dream geht mit sowas natürlich auch, das ist aber nicht der Grund, sondern die Bedienfreundlichkeit von Linux.

  • Quote

    Original von lanos


    Ein gewisser Teil bestimmt, aber ich nehme an, selbst diese nehmen dieses Manko/Bug billig in Kauf, weil sie wahrscheinlich gar keine CI-Module einsetzen möchten. Sind natürlich alles Spekulationen, aber warum bitte ist z.B. auch die D-Box 2 so erfolgreich?


    Ist doch müßig hier über so etwas zu spekulieren.


    Wenn du dir den Mercedes mit Seitenaufprallschutz kaufst, gehst du auch zu recht davon aus, dass der im Notfall funktioniert, auch wenn du ihn vielleicht nie brauchen würdest, oder?
    Also, was soll das mit Ebay? Ich hasse es, wenn Leute immer meinen ihren "Schrott" dort verkaufen zu müssen. Wenn alle so denken würden...

  • Quote

    Original von *B* Floricic
    Also, was soll das mit Ebay? Ich hasse es, wenn Leute immer meinen ihren "Schrott" dort verkaufen zu müssen. Wenn alle so denken würden...


    Eben drum, dass meine ich auch. Deshalb sollte auch eine Lösung für das Problem kommen. Wenn jeder seine nicht so toll funktionierende Dream bei E Bay verhökert, dann gute Nacht.