Tunen Fehlgeschlagen

  • Hmm alle genannten Sender sind Horizontal Low Band... also 18V keine 22Khz.


    Wie schaut es denn aus mit Hotbird? Wird da irgendwas gefunden?


    Interessant wären die Ergebnisse vom Blindscan. Also ob man dort auch nur Frequenzen kleiner als 11700 Mhz gefunden werden.


    Wenn das sowohl bei Hotbird, als auch bei Astra der Fall ist, dann würde ich auch von einem Tuner defekt ausgehen.


    Sollte es nur bei einem der beiden Satelliten so sein, dann würde ich eher auf einen LNB defekt tippen.


    Am besten wäre es wenn man es einfach mit einem anderen Receiver / TV mal gegentestet.


    cu

  • dann melde ich mich mal zurück. Und zwar lag es tatsächlich am Tuner. Habe nun einen neuen Tuner und alles funktioniert wieder. Bei den LNB Einstellungen waren und sind wieder Hotbird 13 und Astra 19 Grad eingestellt.

  • Hallo,


    ich habe mir auch eine dm 920 zugelegt (soll die alte 800 ersetzen) Kabelanschluss Unitymedia (BW).
    Tuner 1xDVB-C/T2 Tuner, auf der Box steht FBC-S2x
    Jetzt habe ich aber das Problem dass ich nach dem überspielen der Settings von der 800 nur einige Sender empfange, wenn ich das Antennenkabel bei RF1 anschließe, bei RF2 gar keine, es kommt immer die Meldung "tunen fehlgeschlagen".
    Beim Sendersuchlauf kommt immer die Meldung "keine Sender" gefunden.
    Verstehe ich das richtig, dass ich von der Antennendose über ein T-Stück bei jedem Anschluss (RF1 & RF2) ein Antennenkabel anschließen muss?


    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

  • Das Tunermodul DVB-C/T hat keine interne Brücke - es muss daher an jedem der zwei Eingänge ein separates Kabel angeschlossen werden (z.B. über ein T-Stück als Brücke), wenn beide Tuner parallel genutzt werden sollen.


    Außerdem sollte in der Tunerkonfiguration der nicht versorgte Eingang 2 für C+T deaktiviert werden.

    NEU: DM920 (1x DVB-S2 FBC Twin Tuner, 1x DVB-C/T2 Dual-Tuner)
    ALT: DM8000 (2x DVB S2 Tuner, 2x DVB-C Tuner)

  • Bei mir gibt es die "Tunen fehlgeschlagen"-Meldung bei einem einzigen Sender: RAI Sport. Bild und Ton kommen trotzdem, es gibt halt ab und zu leichte Bildstörungen. Nach dem ersten und bisher einzigen Sendersuchlauf war der Empfang von RAI Sport in Ordnung.
    Meine Kenntnisse über die Technik sind zu gering, als daß ich da jetzt irgendetwas ausprobieren oder verändern würde. Viel zu riskant, weil ich nicht wüßte, was ich tue.

  • Das Tunermodul DVB-C/T hat keine interne Brücke - es muss daher an jedem der zwei Eingänge ein separates Kabel angeschlossen werden (z.B. über ein T-Stück als Brücke), wenn beide Tuner parallel genutzt werden sollen.


    Außerdem sollte in der Tunerkonfiguration der nicht versorgte Eingang 2 für C+T deaktiviert werden.

    Vielen Dank für die Antwort, allerdings werde ich nicht ganz schlau daraus.
    MUSS ich an beiden Tuner ein Kabel anschließen um alle Sender zu empfangen oder brauche ich das nur wenn ich parallel schauen und aufzeichnen möchte?
    Und wenn ich beide anschließe muss ich dann in der Tunerkonfiguration ja auch beide für C aktiviert lassen, oder?
    Ich habe bis jetzt nur mit einem Kabel testen können (muss erst ein T Stück kaufen) ich habe es an jedem Tuner probiert und dabei den nicht angeschlossenen Tuner in der Tunerkonfiguration deaktiviert das Ergebnis ist wie oben beschrieben.
    "...nur einige Sender empfange wenn ich das Antennenkabel bei RF1 anschließe, bei RF2 gar keine, es kommt immer die Meldung "tunen fehlgeschlagen".

  • Die Tuner arbeiten eigenständig und man muss sie einzeln versorgen.
    Jeder Tuner ist in der Lage "alles" zu empfangen, d.h. den zweiten Tuner brauchst du erst dann, wenn du was aufnimmst und parallel was anderes sehen möchtest.


    Wenn Du den Sendersuchlauf auf A2 machen möchtest, dann solltest du vorher bei "Kanalsuche" den Punkt "Suche Tuner A2" auf "ja" stellen.


    Was genau hast du von der 800'er übernommen?


    Mach' am besten einen kompletten neuen Suchlauf mit "Vor der Suche löschen"="ja".
    Achte darauf, dass dein Antennenkabel an RF1 angeschlossen ist und bei "Suche Tuner A2" auf "nein" steht.

  • Bezüglich des Phänomens, dass du bisher nur "einige" Sender empfangen konntest:
    Das könnte auch am Weg bis zum Receiver liegen (Dose, Koaxkabel) liegen - als Suchlauf empfehle ich manuell, 346 Mhz, QAM256, Symbolrate 6900 mit aktiver Netzwerksuche - durch die NIT sollten die für TV aktiven Frequenzen schnell und komplett gescanned werden.


    Frequenzübersicht Unitymedia BW

    NEU: DM920 (1x DVB-S2 FBC Twin Tuner, 1x DVB-C/T2 Dual-Tuner)
    ALT: DM8000 (2x DVB S2 Tuner, 2x DVB-C Tuner)