Seltsames Phänomen IR Verlängerung

  • Hallo,


    Ich habe eine Dreambox 500 HD die ich jetzt in mein neuen Medien-Sideboard unterbringen wollte
    und sie mit einer IR-Verlängerung bedienen wollte.


    Die IR-Verlängerung habe ich im Internet gekauft und funktioniert bei meinem
    Yamaha AV-Receiver einwandfrei.


    Bei der Dreambox gibt es allerdings ein Problem.
    Der IR-Empfänger der Verlängerung empfängt das Signal der DB Fernbedienung nicht oder kann es nicht verarbeiten.
    Dies erkenne ich daran das die zwischengeschaltete Box der IR Verlängerung nicht leuchtet (was sie sollte)
    Außerdem kann ich mit einem Fotoapparat überprüfen ob das IR Signal weitergeleitet wird und das wird es nicht.


    Allerdings (und jetzt kommts) schalte ich an der DB Fernbedienung um auf TV um eigentlich ein zweites Gerät zu bedienen
    dann erkennt er das Signal und leitet es auch weiter.


    Was nun ?


    Und weiß einer die Sendefrequenz der DB Fernbedienung ?
    Ich habe grade gelesen das meine IR Verlängerung beim Empfangen zwischen 34 60kHz arbeitet.



    Gruß Snoopy76

  • Deine IR-Verlängerung kann mit dem Protokoll der Dreamboxfernbedienung (TWIRP) nichts anfangen. Dieses Protokoll war ursprünglich mal für bidirektionale Maus/Computertastaturen konzipiert und ist wohl deswegen bei den ersten Dreamboxen favorisiert worden. Anerkanntermaßen zickig, ist das später zum Einsatz gekommene RC10 bedeutend gutmütiger. Auch in Bezug auf IR-Extender.


    Wenn Du auf den TV-Modus umschaltest, sendet die Dreambox halt TV-Codes (RC5/RC10/whatever else) und nicht mehr TWIRP.

  • OK, ich dachte zwar das das IR Signal einfach weitergegeben wird und sonst nix aber
    anscheinend muss es die IR Verlängerung auch verstehen.


    Ich hab mir jetzt die RC10 bei Amazon geholt und jetzt geht alles einwandfrei.


    THXs für den Tipp.


    Gruß Snoopy76