Filesystem /dev/sda

  • Hallo,


    ich habe derzeit eine Seagate 8TB (kommend von der Duo2) und jetzt in meine neue DM7080 eingebaut.
    Ich habe hin und wieder Ruckler und die Platte arbeitet sehr stark, gibts ein installiertes Tool ähnlich dstat oder iostat um die Auslastung der Platte zu sehen?


    Kann/soll ich die Platte von Ext3 auf Ext4 oder XFS heben? ich habe einige Beiträge gefunden, aber nicht was unter der DM7080 mit dem DreamOS Sinn macht und ob ich eine Möglichkeit habe das Filesystem verlustfrei zu konvertieren.


    Gruß
    Pinocchio

  • iostat müsste eingentlich out of the box im DreamOS vorinstalliert sein - wenn auch nur als busybox tool


    iostat


    zeigt dir alle Werte an, die ausgelesen werden



    iostat -d /dev/sda1


    zeigt die Werte von device /dev/sda1


    iostat -cdm /dev/sda1


    -dm gibt die Auslastung Werte in mb aus und -c die CPU Auslastung



    kann man dann auch monitoren
    while true; do iostat -cdm /dev/sda1; sleep 1;clear;done


    Abbrechen mit [Strg]+[C]




    Edit:
    man kann von ext3 auf ext4 "konvertieren", aber die Vorteile von ext4 gelten dann nur für neue Dateien, bin aber nicht sicher ob man das mit dem DreamOS kann - sonst unter Linux (Live-CD)
    man kann auch ext3 als ext4 mounten, dann können auch ein paar Vorteile von ext4 genutzt werden.


    aber besser neu in ext4 oder XFS formatieren


    Ich würde aber auch erst mal mit smartctl die Festplatte prüfen - vielleicht hat die ein Eck weg ...

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

    Edited 3 times, last by Fred Bogus Trumper ().

  • iostat ist leider nicht drauf.


    mittlerweile bin ich drauf gekommen, dass scheinbar eine Fehlkonfig von dem videodb Plugin (Datenbank) die Last der Platte verursacht hat.
    seit Deinstallation war ruhe.


    EDIT: Platte ist EXT4 formiert gewesen..

  • keine Ahnung warum das im OE2.2 nicht mehr in der busybox ist ...


    wenn du es noch brauxht, kann ich dir das iostat mipsel binary hochladen - als .deb oder das binary im Archiv

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • Das mipsel Binary aus dem debian wheezy geht problemlos:


  • ja, das binary aus den debian sourcen klappt 1a - auch auf den alten Boxen. Mich wundert nur, dass iostat im OE2.0 in die busybox verlinkt ist, aber im OE2.0 gar nicht mehr vorhanden ist - aus Platzgründen kann es nicht sein ...

    Gruß Fred

    Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

  • scheint leider nicht ohne weiteres zu installieren sein... (aus dem von Debian Source)


  • Ne die neuesten Logs ims Thread haben doch gezeigt, dass es schon korrekt initialisiert ist als /dev/sda1. Es fehlt wohl nur die Swap-Partition. Der Gerätemanager ist da offenbar nicht flexibel genug oder stört sich an was anderem?

    so long
    m0rphU