DM7020HD V2 Flashproblem - "Defekte Sektoren wiederherstellen" im DreamUp aktivieren?

  • Hallo und Frohe Weihnachten zusammen!


    Bin seit wenigen Wochen Besitzer einer DM7020HD V2 und Dreambox-"greenhorn".
    Nach einem update per WLAN bootete meine DM7020HD V2 nach ganz normalem Einschalten nur noch bis zur Hälfte (50% Ladebalken im Display) und blieb dann dauerhaft hängen (reproduzierbar).
    Nun zum eigentlichen Problem:
    Das flashen mittels DreamUP_1_3_3_11 per USB blieb erfolglos.
    Sowohl bei der offiziellen Version-> release-dm7020hdv2-4.0.0.nfi als auch bei dem -> dreambox-image-dm7020hdv2-20141107.nfi
    bleibt die Box bei der Meldung "Die Box flasht jetzt aus dem lokalen RAM..." dauerhaft hängen, habe das ganze dann nach knapp 2h abgebrochen.


    Meine Frage ist, kann man das Problem beheben in dem man im dreamUP die Option "Defekte Sektoren wiederherstellen" aktiviert,
    dann normal flasht, die Box NICHT NEU STARTET, dann die Option "Defekte Sektoren wiederherstellen" deaktiviert,
    nochmal flasht und nach Fertigstellung auf "Trennen" & "Beenden" klickt, die Box abschaltet, an TV und Sat-Anlage anschliesst und normal startet?
    Bin für jeden Lösungsansatz dankbar.


    Hatte davor Probleme die Box per USB-Kabel mit dem Rechner zu koppeln -> da lag es natürlich daran das firewall+virenscanner nicht komplett am PC abgeschaltet waren :D

  • Mittlerweile komme ich nicht mal mehr soweit wie oben beschrieben.
    Kann man evtentuell aus der angehängten dreamup-logdatei schon was herauslesen?


    hab mich hier mal ein wenig reingefuchst-> http://dream.reichholf.net/wiki/Bootlog
    Da stellen sich mir als Anfänger natürlich einige Fragen.


    Was kann ich an Stelle von Hyperterminal verwenden, habe Win7 Pro 64Bit und brauche ich unbedingt ein crossover- oder reicht USB-Kabel?

  • Bei der 7020HD reicht es den VCP USB-Treiber zu installieren und dann mit einem geeigneten Programm zu loggen. Ich verwende dafür immer Putty mit "0Connection type: Serial" (Logging kann man im Menü Session->Logging aktivieren ;) ). Den Treiber findest du im Download-Bereich von DMM: http://www.dream-multimedia-tv.de/downloadcenter (nimm den Treiber der 800se, das ist derselbe, keine Ahnung warum der bei der 7020HD nicht verlinkt ist).


    Ein Nullmodem-Kabel und die BIOS-Anpassung sind nicht mehr notwendig. Der Service-USB hat die Rolle übernommen (dahinter steckt ein USB-Seriell Wandler, dafür der Treiber) und ist permanent aktiv.

  • Hallo und allen ein gesundes, sowie erfolgreiches 2015!


    Zunächst erstmal Danke m0rphU für die Info´s, aber der Treiber von der 800se funzte leider nicht.
    Bin auf die DM7020 HD Informationsseite gegangen und dann auf folgenden link ->http://www.silabs.com/products…UARTBridgeVCPDrivers.aspx


    Der Treiber funzt einwandfrei und nach relativ stressigen Feiertagen, Intensivstudie von putty und Recherche auf einem sehr bekannten Videoportal (Folge 15 - bootlog erstellen ;) ) ist es mir nun gelungen eine logdatei zu erstellen. :thumbsup:


    Die Frage ist nun, welcher Profi/Experte unter Euch kann aus den Daten was herauslesen?
    Mittlerweile wurde mir von Dream auch angeboten die Box einzusenden. Aber wenn ich Sie vielleicht doch selbst flashen kann bzw.der Fehler nicht so schwerwiegend ist, ist das die letzte Option denk ich.


    Vielen Dank schon mal im voraus.

  • Was mir auffällt ist folgendes:

    Code
    1. /dev/fb0: No such file or directory
    2. framebuffer not available.
    3. FATAL: no framebuffer available
    4. Aborted


    Was das jetzt bedeutet, keine Ahnung. Könnte ein Hardware-Fehler sein, wenn ein Device nicht gefunden wird, oder?


    Mal sehen, was die Devs dazu sagen. Vllt. hängst du das Log ja auch mal an dein Support-Ticket ;)

  • der framebuffer ist nicht da, weil er nicht das eTPM connecten kann. da das bei der v2 afaik ein festgelöteter chip ist, ist es wohl eher ein fall für die reperatur ...

    mfg


    OoZooN


    Support für OoZooN Images gibt es auf forum.oozoon.de , nicht hier!


    Two Beer or not two Beer, thats the Question


    Aktuelle Nachrichten rund um OoZooN-Images gibt es auf Twitter