Kaufberatung: Dreambox (DVB-C)

  • Hallo zusammen,


    ich weiß leider nicht genau ob ich in dieser Forenrubrik richtig bin - aber ich versuche es einfach mal. Falls es eine passendere Kategorie gibt -> Bitte den Beitrag verschieben. :)


    Ich bin aktuell auf der Suche nach einer guten Alternative für meinen Unitymedia (NRW) Horizon HD Rekorder und da mir viele Freunde erzählt haben, dass (die) Dreambox immer noch das Maß der Dinge ist, würde ich gerne zuschlagen.
    Hier meine Voraussetzungen:

    • Ich möchte maximal 700 - 800€ ausgeben.
    • Der Receiver ist für Kabel (Unitymedia NRW)
    • Ich möchte mindestens eine Sendung schauen und gleichzeitig einen Sender aufnehmen können
    • Der Receiver muss alle meine UnityMedia- und
      Sky-Sender (in HD/SD) anzeigen, aufnehmen (inkl. Timeshift) und nach
      Möglichkeit auch auf externe Speichermedien auslagern können.
    • Der Receiver muss schnelle Umschaltzeiten haben und sollte nicht zu laut sein, da sie mitten im Wohnzimmer steht.
    • Der
      Receiver sollte stabil laufen nachdem ich mir dort alles was ich
      brauche zusammengefrickelt habe. Wenn das Gerät alle Nase lang
      abstürzt, macht mich meine Freundin einen Kopf kürzer! ;)
    • Der Receiver sollte LAN/WLAN unterstützen, damit ich z.B. per Remote dort Einstellung vornehmen kann.
    • Ich möchte diesen nervigen Jungendschutz-PIN am besten nie wieder eingeben müssen. :)
    • Folgende Pakete habe ich aktuell gebucht und möchte Sie auch weiterhin sehen können:
    • HD+ Sender
    • Sky-Pakete in HD
    • DigitalTV HIGHLIGHTS HD




    Es wäre klasse wenn ihr mir bei der Entscheidungsfindung helfen könnten. Meine Erfahrungen im Bereich Linux-Receiver und Dreambox im Speziellen sind leider extrem dürftig. :(



    Viele Grüße
    Promo

  • Ich möchte maximal 700 - 800€ ausgeben.


    Damit sollte jede auf dem Markt verfügbare Dreambox in deinem Budget liegen ;)


    Der Receiver ist für Kabel (Unitymedia NRW)


    Alle aktuellen Modelle gibt es auch als Kabel-Version, also auch hier keine Einschränkung (außer ein Punkt bei der 7080HD, siehe unten)


    Ich möchte mindestens eine Sendung schauen und gleichzeitig einen Sender aufnehmen können


    Prinzipiell geht das auch mit allen Dreamboxen, ABER nur solange die zwei Sender auch auf derselben Frequenz liegen (im Schnitt sind so ca. 4-6 Sender eines Anbieters auf einer Frequenz. Um hier echte Unabhängigkeit zu haben, brauchst du mindestens einen Twin-Tuner. Bleiben die 7020HD und 7080HD.


    • Der Receiver muss schnelle Umschaltzeiten haben und sollte nicht zu laut sein, da sie mitten im Wohnzimmer steht.
    • Der Receiver sollte stabil laufen nachdem ich mir dort alles was ich brauche zusammengefrickelt habe. Wenn das Gerät alle Nase lang abstürzt, macht mich meine Freundin einen Kopf kürzer! ;)
    • Der Receiver sollte LAN/WLAN unterstützen, damit ich z.B. per Remote dort Einstellung vornehmen kann.


    Alles kein Problem mit der Dreambox!
    WLAN kann per USB-Stick nachgerüstet werden, LAN oder wenigstens eine zuverlässige WLAN-Bridge oder Poweline sind aber eigentlich immer die bessere Wahl.
    Stabil sind alle Dreamboxen der "alten" Plattform definitiv (in deinem Fall wäre die 7020HD der geeignete Verteter der "alten Boxen", wegen Twin-Tuner). Auch die ganz neue 7080HD ist im Alltag sehr stabil, aber es kommen noch ständig neue Updates und Anpassungen für dies oder das, sodass es hier idR. noch nicht mit einmal einrichten und dann laufen lassen getan ist. Aber eigentlich ist das auch das beste an der Box :D Für die Kernfunktionen muss man die Box aber auch nicht täglich updaten (ja, im Moment kommen teilweise mehrere Updates am Tag, mindestens aber 1-2 Updates pro Woche) und aus Erfahrungen mit der Anfangszeit der letzen Dreambox-Generation (DM800HD) gehe ich stark davon aus, dass das auch nicht ewig so weitergeht, weil irgendwann auch die ganzen Zusatzfunktionen problemlos gehen (leider :( :D )


    • Der Receiver muss alle meine UnityMedia- und Sky-Sender (in HD/SD) anzeigen, aufnehmen (inkl. Timeshift) und nach Möglichkeit auch auf externe Speichermedien auslagern können.
    • Ich möchte diesen nervigen Jungendschutz-PIN am besten nie wieder eingeben müssen. :)
    • Folgende Pakete habe ich aktuell gebucht und möchte Sie auch weiterhin sehen können:


    Da die Dreambox kein CI+ besitzt (zum Glück), gibt es keine legale Möglichkeit die Unitymedia Smartcard zu betreiben. Alle rechtlich fragwürdigen oder illegalen sonstigen Lösungen mit sog. Softcams können hier natürlich nicht besprochen werden. Soviel nur: Soweit ich gelesen habe geht das relativ problemlos bei UnityMedia, du benötigst u.U. nur eine andere Smartcard (Google!) und ein spezielles Plugin (da gibt es aber zig Möglichkeiten, ebenfalls Google!). Im Ergebniss werden dann aber die Aufnahmen nicht beschränkt oder verschlüsselt (u.a. daher auch nicht ganz legal ;) ) und können daher beliebig über USB, SD-Card, eSata, FTP, Samba oder wie auch immer verteilt werden. Jugendschutz-PINs kennen diese Softcams auch nicht :D



    Damit würde ich dir eine 7020HD oder eine 7080HD empfehlen.
    7020HD:

    • Ältere Hardware-Plattform -> Kein Gigabit-LAN, nur USB 2.0, kein Dual-Core-Prozessor
    • Besitzt zwei Tuner-Steckplätze, die du (oder der Händler) mit zwei Kabel-Tunern bestücken kannst.
    • Software ist ausgereift und es gibt eigentlich nix mehr, was man ergänzen könnte.


    7080HD:

    • In Sachen Hardware und Perfomance das Schnellste, was im Linux-Receiver Bereich aktuell geht. Noch sind garnicht alle neuen Funktionen voll ausgenutzt (Grafik-Hardware-Beschleunigung für Animationen oder OpenGL wird nur ganz rudiemtär genutzt bisher, Transcoding ist noch nicht aktiviert, der HDMI-IN ebenfalls noch nicht). Da passiert also noch viel :D
    • Wird mit Twin-Sat-Tuner und zwei zusätzlichen Tuner-Steckplätzen verkauft. Du musst also noch zwei Kabel-Tuner nachrüsten (lassen) und hast dann zusätzliche einen unnützen Sat-Doppeltuner dabei. Der Twin-Tuner ist prinzipiell durch einen Kabel-Tuner ersetzbar, aber dann passen die Bohrungen der Rückblende nicht mehr. Angeblich soll es hier aber "bald" eine Lösung geben, zumindest schreiben das einige Händler. Alternativ musst du selber die Rückblende umbauen :D Oder einfach bei Zwei Kabel-Tunern bleiben, was wohl meistens auch genug ist.
    • Die Software ist in aktueller Entwicklung. Wie gesagt, gehen die Grundfunktionen stabil, aber so Sachen wie HDMI-CEC sind aktuell noch im aktiven Test


    In beide Boxen kannst du eine 2,5" oder eine 3,5" Festplatte einbauen, die Gehäuse und das verbaute Display sind identisch. Der verbaute Lüfter ist regelbar und sehr leise. )n der 7080HD habe ich den Lüfter im Normalbetrieb immer auf niedrigster Stufe und im Idle-Mode komplett aus, die Box ist trotzdem angenehm kühl (vmtl. weil der Prozessor sich im Normalfall langweilt :D ).


    P.S.: Eine Übersicht über die vorhandenen Boxen findest du z.B. dort: http://wiki.blue-panel.com/index.php/Dreambox-Varianten Da fehlt aktuell nur die vorgestern erstmals vorgestellte 820HD :D

    so long
    m0rphU