Syntax von settings und satellites.xml ?

  • Hoffe, dass ich im richtigen Forum poste. Das Problem bei USALS-Rotor-Steuerung: Einige Satelliten, die in satellites.xml beschrieben sind, werden trotzdem weder bei automatischer noch bei manueller Kanalsuche mit Multisat-Option angefahren und gescannt. Beispielsweise fehlt Astra 2, obwohl in satellites.xml enthalten. Ich vermute falsche Einträge von settings- in Komination mit satellites.xml-Datei und suche eine Beschreibung zur Syntax. "settings" habe ich, damit das Hochladen möglich ist, in "settings.txt" umbenannt.


    Gerätedaten der dm7020hd v2:
    Enigma2: 2014-03-14-tarball, Image: Release 4.0.0 2013-06-13, Frontprozessor-Version: 3.
    'Software aktualisieren' sagt, das Gerät sei auf aktuellem Stand.


    Erkannte Tuner, sowohl A als auch B: BCM4505 (DVB-S2)
    Konfiguration für Tuner B "second cable of motorized LNB Tuner A".
    Erweiterte Tunerkonfiguration für A:
    Priorität: Auto; LOF: Universal LNB; Spannungs-Modus: Polarisation; Tone Modus: Band; Erhöhte Spannung: ja; DiSEqC-Modus: 1.2; Toneburst: keine; DiSEqC-Befehl übertragen: keine; Schnelles DiSEqC: nein; Sequenz-Wiederholung; nein; Befehlsfolge: committed, toneburst; Uncommitted DiSEqC-Befehl: Keine; DiSEqC-Wiederholungen: keine; Verwende Stromaufnahme-Messung: nein;
    USALS für diesen Sat benutzen; ja; Rotor wird exklusiv an dieser Dreambox betrieben: ja; SCPC optimierter Suchbereich: ja.


    Danke.

  • Du hast 28.2°Ost überhaupt nicht konfiguriert in den Tunereinstellungen wie soll dann der automatische Suchlauf dort etwas suchen? Du hast die Erweiterte Tunerkonfiguration aktiviert also musst du jede einzelne Satellitenposition auch aktivieren und einem LNB zuweisen.

    • Official Post

    Hi,


    ja also entweder die einfache Konfiguration verwenden.. dort gibts es ja auch unter Modus "Rotor".


    Oder aber wenn die erweiterte Konfiguration verwendet wird dann dort als Satellit "All Satellites 1" auswählen... das kommt dann aufs selbe raus.


    Die erweiterte Konfiguration braucht man eigentlich nur wenn man den Rotor z.b. hinter einem DiSEqC Schalter angeschlossen hat. Oder einen Rotor mit Unicable LNB hat.. Oder ein spezielles LNB...


    Oder wenn man kein USALS verwenden will.. dann braucht man zwingend die erweiterte Konfiguration .. dann muss man jeden Satelliten einzeln konfigurieren und den Speicherplatz dann zuweisen.


    Aber im Normalfall reicht die einfache Konfiguration aus.


    cu

  • Danke für die schnellen Antworten, die mir beim Problemlösen halfen. Wegen Universal-LNB brauche ich wohl die erweiterte Konfiguration, wie der Fachhändler sie eingestellt hatte.


    Über die erweiterte Tuner-Konfiguration für Tuner A habe ich Astra 2/Eutelsat 28 (28.2E) und LNB1 eingestellt. Anschließend manuelle Kanalsuche für diesen Satelliten findet die Kanäle.


    Die Konfiguration für "All Satellites" funktioniert nicht, weil ich dazu im Menü der GUI nur entweder "LNB 33" oder "not available", aber nicht "LNB 1" auswählen kann.