Probleme Dreambox und 5.1 Heimkinosystem bei DolbyDigital Umschaltung

  • Hallo Zusammen,


    ich habe ein Problem mit meiner Dreambox in Verbindung mit
    dem Harman Kardon BDS 775 (5.1 Heimkinosystem).


    Systemkonfiguration:
    Dreambox 800se mit SW (Version experimental oe2.0 vom 19.02.2013)
    Harman Kardon BDS 775 (aktuelle SW 2.27)
    Verbindung über HDMI
    Einstellungen Dreambox. AC3 immer an. AC3 downmix aus.


    Problembeschreibung
    Sehr leiser Ton beim Umschalten zwischen DolbyDigital 2.0 (z.B. Werbung) und dem folgenden Spielfilm (DolbyDigital 5.1). Fehler tritt nur beim Wechsel auf. Schalte ich bei laufenden Film auf den Sender, funktioniert es einwandfrei.


    Zur Detailbeschreibung:
    Bei Filmen mit echten Dolbydigital AC3 erkennt das Heimkinosystem sporadisch nicht das Dolbydigital Signal. Daraufhin wir der Ton nur sehr leise Ausgegeben. Der Fehler tritt nur auf, wenn ein Wechsel zwischen DolbyDigital 2.0 (z.B. Werbung) und den darauf folgenden Spielfilm (DolbyDigital 5.1) passiert. Das BDS System gibt den Ton dann sehr leise wieder. Schalte ich jetzt einen Sender auf der Dreambox zurück/vor und wieder auf den Sender (während des laufenden Spielfilms in DolbyDigital) wird der Ton einwandfrei wiedergegeben.
    Bei einen anderen Receiver (Opticum) tritt der Fehler in Verbindung mit der Harman Kardon Anlage nicht auf.


    Ich vermute hier evtl. Timing Problem zwischen Dreambox und Harman Kardon System. Irgendwie bekommt das H/K Heimkinosystem nicht die Information, dass jetzt auf Dolbydigital (Bitstream) gesendet wird. Denke, Treiberproblem der Dreambox.


    Ich habe mich auch schon parallel an Harman Kardon gewandt.
    Da dieser Fehler anscheinend nur mit der Dreambox auftritt, ist für Harman Kardon ein Bugfix ziemlich schwierig.



    Hat jemand eine Lösung für das Problem (Plugin)?


    Danke und Gruß
    DT

  • Auf welchem Sender wird denn die Werbung in PCM ausgegeben bzw. gebe mal ein genaues Beispiel.
    Bei mir sind die Einstellungen genauso aber zwischen meinem Denon 2313 und der 800se konnte ich das Problem nicht feststellen.


    z.B. ZDF HD oder ARD HD.


    Anscheinend gibt es unterschiede zwischen Werbung und Spielfilm, obwohl die Einstellung immer auf AC3 ein ist.


    Mittlerwiele habe ich auch eine Mail von DreamMultimedia bekommen.
    Ursache ist ein Timing Problem zwischen Dreambox und Harman Kardon System. Fehler tritt nur in Verbindung mit einzelnen Heimkinosystemen auf.

  • Das Problem tritt bei dir ist aber beim Switch des Senders von DD2.0 auf DD5.1 auf.
    PCM ist das nur wenn du den Downmix aktiviert hättest oder wenn du MPEG Ton ausgibst.


    Hast vollkommend recht. Habs ausgebessert.


    Hoffe es gibt bald eine Lösung.
    Ist ägerlich, dass zwei top High End Produkte nicht so amonieren.
    Bin mir aber auch sicher, dass Dream Multimedia bestimmt eine schnelle Lösung parat hat.

  • Hi,


    nunja.. da ist es schwierig irgendwas zu sagen / zu tun. Wir haben nicht jeden am Markt befindlichen AVR zur Verfügung.


    Naja.. und die Aussage von Harman Kardon kann man wiederrum auch umdrehen. Mit x anderen AVRs gehts ja auch mit der Dreambox ;)


    Also von daher ist es immer einfach eine Aussage zu treffen die die Schuld von sich weg weisst. Und mit Harman Kardon hatten wir in der Vergangenheit schon öfter Probleme.


    cu


  • Hallo Ghost,


    danke für deine Anwort.


    Ich habe wirklich gehofft, dass Drem Multimedia hier evtl was machen kann.
    Es gibt doch bestimmt öfters die Konstelation, Dreambox und Harman Kardon BDS System
    Ist ein Fix von euerer Seite her ausgeschlossen?


    Ihr seid meine letzte Hoffnung. ;(


    Jetzt stehe ich halt vor einem Problem.
    Eine menge Geld ausgegeben, für ein nicht einwandfrei funktionierendes Heimkino Erlebnis.
    Dreambox 800se = 500 Euro
    Harman Kardon System = 1300 Euro


    Schade.

  • Ich habe es jetzt mal auf Pro7 und dem Film Surrogates getestet dabei konnte ich keine Probleme feststellen.
    Die Umschaltung zwischen DD 2.0 und 5.1 funktioniert einwandfrei. Die Lautstärke verändert sich nicht merklich.Nur die Klangfülle ist bei 2.0 wie erwartet schlechter.

  • Hi,


    also das scheint ein sehr spezielles Problem im Zusammenhang mit dem genannten AVR zu sein. Wir konnten es auch auf die schnelle (mit anderen AVRs) nicht nachstellen.


    Wir wissen auch nicht wann wir dazu kommen werden uns das mal genauer anzuschauen.


    Tur mir leid, dass ich keine besseren Meldungen anbieten kann.


    cu