Welchen DVB-S Tuner für Twin-Tuner Steuerung mit nur einem Kabel?

  • In der DM dann Unicable konfigurieren und die richtige Matrix auswaehlen.
    Fertig. ;-)

    So, Dreambox da und große Probleme. Keinen Sender im Suchlauf gefunden. Folgende Konstellation wurde installiert:

    • TechniRouter Mini an 2 Eingänge des MS, der Ausgang mit einer Leitung ins Wohnzimmer
    • Ein Kabel an TV-Dose im Wohnzimmer, Weiche mit Dioden mit jeweils 1 Ausgang auf einen Tuner an DM
    • Variante nur 1 Tuner direkt mit der TV-Dose verbunden -> kein Empfang
    • Variante TechniRouter mit 12V Steckernetzteil versorgt -> kein Empfang
    • TechniRouter LED leuchtet grün und blinkt gelegentlich rot beim Sendersuchlauf -> normales Verhalten laut Bedienungsanleitung

    Ich bin nach mehreren Versuchen zu meinem Vermieter runter, der ja bereits auf der Schüssel empfängt. Sendersuchlauf gestartet, knapp 1000 Sender gefunden. Wieder rauf zu mir, immer noch kein Empfang. Wir haben dann den TechniRouter rausgenommen und das Kabel vom Wohnzimmer direkt auf einen Ausgang des MS gelegt, und siehe da, alle Sender sind vorhanden!


    Im Augenblick wird also nur über ein Kabel geschaut, die Weiche an der DM ist noch angeschlossen, um beide Tuner zu versorgen. Nun gibt es noch folgende Probleme, für die hoffentlich jemand einen Lösungsansatz hat:

    • Einige Sender sehe ich zur Zeit im Format 4:3, obwohl 16:9 in der Kanalinfo angezeigt wird, z.B. DasErste HD. Wieso?
    • Wenn ich eine Aufnahme gestartet habe, sind nicht mehr alle Sender empfangbar (z.B. Aufnahme auf DasErste, Tele5 kein Empfang). Das liegt sicher an der Versorgung bzw. Einstellung der beiden Tuner. Wie sind diese zu konfigurieren? Unicable als Konfigurationsprofil gibt es nicht. Im Augenblick sind beide Tuner "einfach, einzeln, Astra (19,2E), DiSEqC senden: ja" konfiguriert. Ist das so korrekt?

    Ich bin gespannt, ob ihr ihr mir weiterhelfen könnt. Sonst erst mal einen schönen Sonntag!


    Michael

  • Das mit dem Format 4:3 auf 16:9 habe ich jetzt mit der A/V-Einstellung "4:3-Inhalte anzeigen als Pan&Scan" für mich zufriedenstellend gelöst. Bei meiner alten Kiste (Topfield an DVB-T) wurde wohl ohnehin alles in 16:9 rausgehauen. Ich wundere mich trotzdem, dass es noch so viele Sender gibt, die teilweise bestimmte Sendungen noch in 4:3 ausstrahlen. Ist das normal?

    Edited once, last by mstodt ().

  • ALLE HD- Sender senden nur noch in 16:9.
    Haben sie aber Bildmaterial, das noch in 4:3 vorliegt, dann rechnen die Sendeanstalten die Trauerränder ins Bild mit ein, damit das Signal wieder 4:3 ist... Da bringen dann Einstellungen an der Dreambox eh nix, weil sie nicht erkennen kann, dass das 4:3 ist...


  • Wenn ich eine Aufnahme gestartet habe, sind nicht mehr alle Sender empfangbar (z.B. Aufnahme auf DasErste, Tele5 kein Empfang). Das liegt sicher an der Versorgung bzw. Einstellung der beiden Tuner. Wie sind diese zu konfigurieren? Unicable als Konfigurationsprofil gibt es nicht. Im Augenblick sind beide Tuner "einfach, einzeln, Astra (19,2E), DiSEqC senden: ja" konfiguriert. Ist das so korrekt?

    Kann mir da jemand Unterstützung für die korrekte Konfiguration der beiden DVB-S2 Tuner geben?


    Michael

  • Du betreibst die Box jetzt ohne den TechniRouter? Dann ist die korrekte Einstellung so:

    Code
    Tuner A: einfach, einzeln, Astra (19,2E), DiSEqC senden: nein
    Tuner B: verbunden mit Tuner A


    Dann werden wie gesagt die nicht vorhandenen Sender ausgegraut und nicht mit "Tunen fehlgeschlagen" quittiert. Nur so kann auch die Konflikterkennung für Timer funktionieren. Dass viele Sender nicht parallel gehen liegt halt an der Satblock-Verteilung.


    Und genau deshalb solltest du es mit dem Technirouter so einstellen:
    Die Unicable-Einstellungen verstecken sich unter der erweiterten Konfiguration in der Option LOF. Die Einstellungen müssen dann so aussehen:

    Code
    Konfiguration: erweitert
    Satellit: Astra (19,2E)
    LNB: LNB 1 / 2 (Tuner A / Tuner B)
    Priorität: auto
    LOV: Unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable Matrix
    Hersteller, Typ sollte eindeutig sein
    Kanal: gemäß der Anleitung vom Technirouter
    Verbunden: Bei Tuner A nein, bei Tuner B ja (wie oben)
    DiSEqC: Keine



    Zu der Bilddarstellung:
    Das hört sich seeehr merkwürdig an und HD-Kanäle dürften wie gesagt niemals auf die Einstellung Pan&Scan reagieren.
    Welcher TV? Wie ist die Box angebunden (HDMI, Scart)? Was hast du unter System->A/V-Einstellungen eingestellt?

    so long
    m0rphU

  • Das ist mal eine Hilfestellung nach meinem Geschmack, danke dafür @mOrphU!
    Die Einstellungen ohne TechniRouter funktionieren schon mal wie prophezeit, reicht für das erste. Die Einstellungen mit dem TechniRouter probiere ich die Tage aus, ist mir eindeutig zu kalt im Augenblick auf dem Dachboden. Ich bin gespannt, ob das diesmal funktioniert, ich werde berichten.


    Die Sache mit dem Bildformat ist nicht so tragisch. Ich betreibe die DB an einem Samsung 42" via HDMI, die A/V-Einstellungen stehen nun für 4:3 auf Pan&Scan.


    Noch mal vielen Dank für die ausführliche Anleitung! :thumbsup:


    Michael

  • So Leute,


    es läuft jetzt alles BESTENS!!!


    Noch mal vielen Dank an mOrphU, der die entscheidenden und korrekten Einstellungen so detailliert wie nötig hier gepostet hat. Damit war die Inbetriebnahme der Dreambox so wie von mir vorgesehen problemlos möglich. Nun kann ich einen beliebigen Sender aufnehmen und gleichzeitig auf allen anderen Sendern ohne Ausnahme fernsehen.



    Danke, danke, danke :thumbsup: :thumbup: :D


    Michael

  • Schön, dass meine Klausur-Prokrastination wenigstens dir 2 Minuten googlen erspart hat.


    Verwende übrigens Kabel und habe keine dieser Einstellungen jemals selbst gesetzt. Hättest du also auch ruckzuck finden können.

    so long
    m0rphU