DM7020 und CF Problem

  • Hallo zusammen


    Wollte mich gleich mal mit einem neuen Thema ins Forum einführen. ;)
    Folgendes Problem:
    Ich besitze eine DM7020 und habe versucht in der Box ein Compact Flash der Firma TakeMS 512MB zu betreiben.
    Nach dem einsetzten des CF un Booten der Box bleibt diese hängen.
    Dann habe ich mir ein Bootlog erstellt und sah das sich scheinbar ein kleiner Bug im Kernel oder IDE-Treiber befindet.
    Ich habe mehrere Images versucht, ob Original DMM oder CSV's, der Fehler tritt immer auf. Habe auch aus anderen Foren erfahren das einige mit Problemen der CF von einigen Herstellern kämpfen (meist bleibt die Box beim Booten des Kernels hängen, darum denke ich das sie das gleiche oder ein ähnliches Problem haben).


    Hier mal das log:


    Dreambox DM7020
    FIRST STAGE 1.3 {2345}
    2ND STAGE OK, build #35 (20050921)


    0.000 - fp init
    0.042 - ca init
    0.106 - load config
    0.398 - config loaded.
    * press [S] to enter setup
    1015056 sectors (495 MB)
    first partition is invalid!
    - total memory size: 96 MB (64 MB in first bank)
    detected jffs2 blocksize: 16kb
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Scanning JFFS2 FS: . done.



    loaded at: 00400000 0057A244
    board data at: 00578124 00578244
    relocated to: 00405194 004052B4
    zimage at: 00405A2D 00577548
    avail ram: 0057B000 04000000


    Linux/PPC load: console=ttyS0,115200 root=/dev/mtdblock3 rootfstype=jffs2 rw
    Uncompressing Linux...done.
    Now booting the kernel
    Linux version 2.6.9 (tux@linux) (gcc version 3.4.4) #1 Wed May 3 16:03:48 CEST 2006
    Built 1 zonelists
    Kernel command line: console=ttyS0,115200 root=/dev/mtdblock3 rootfstype=jffs2 rw
    PID hash table entries: 512 (order: 9, 8192 bytes)
    Console: colour dummy device 80x25
    Dentry cache hash table entries: 16384 (order: 4, 65536 bytes)
    Inode-cache hash table entries: 8192 (order: 3, 32768 bytes)
    Memory: 61456k available (2504k kernel code, 760k data, 88k init, 0k highmem)
    Mount-cache hash table entries: 512 (order: 0, 4096 bytes)
    NET: Registered protocol family 16
    SCSI subsystem initialized
    drivers/usb/core/usb.c: registered new driver usbfs
    drivers/usb/core/usb.c: registered new driver hub
    devfs: 2004-01-31 Richard Gooch (rgooch@atnf.csiro.au)
    devfs: boot_options: 0x1
    JFFS2 version 2.2. (NAND) (C) 2001-2003 Red Hat, Inc.
    Serial: 8250/16550 driver $Revision: 1.90 $ 7 ports, IRQ sharing disabled
    ttyS0 at MMIO 0x0 (irq = 20) is a 16550A
    ttyS1 at MMIO 0x0 (irq = 21) is a 16550A
    ttyS2 at MMIO 0x0 (irq = 31) is a 16550A
    loop: loaded (max 8 devices)
    ne.c:v1.10 9/23/94 Donald Becker (becker@scyld.com)
    Last modified Nov 1, 2000 by Paul Gortmaker
    NE*000 ethercard probe at 0xc5050000:<4>eth0: interrupt from stopped card
    ff ff ff ff ff ff
    eth0: NE2000 found at 0xc5050000, using IRQ 29.
    Uniform Multi-Platform E-IDE driver Revision: 7.00alpha2
    ide: Assuming 50MHz system bus speed for PIO modes; override with idebus=xx
    IBM STB04xxx OCP IDE driver version 2.3
    hda: WDC WD1600BB-00GUA0, ATA DISK drive
    Using deadline io scheduler
    ide0 at 0xc50541f8-0xc50541ff,0xc50541f6 on irq 25
    initializing!
    hdc: Flash Card, ATA DISK drive
    ide1 at 0xc50541f8-0xc50541ff,0xc50541f6 on irq 25 (shared with ide0)
    hda: max request size: 1024KiB
    hda: 312581808 sectors (160041 MB) w/2048KiB Cache, CHS=19457/255/63, UDMA(66)
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1
    hdc: max request size: 128KiB
    hdc: 1015056 sectors (519 MB) w/0KiB Cache, CHS=1007/16/63, (U)DMA
    /dev/ide/host1/bus0/target0/lun0:Oops: kernel access of bad area, sig: 11 [#1]
    NIP: C01AB9CC LR: C01AB94C SP: C030FDB0 REGS: c030fd00 TRAP: 0300 Not tainted
    MSR: 00029230 EE: 1 PR: 0 FP: 0 ME: 1 IR/DR: 11
    DAR: 00000000, DSISR: 00800000
    TASK = c02cc920[0] 'swapper' THREAD: c030e000Last syscall: 120
    PLB0: bear= 0x00000000 acr= 0x00000000 besr= 0x00000000
    PLB0 to OPB: bear= 0x00000000 besr0= 0x00000000 besr1= 0x00000000


    GPR00: 00001000 C030FDB0 C02CC920 C3DA8000 00000080 C030FDBC 00000001 C030FDB8
    GPR08: 03DA7000 00000000 00001000 00000000 00001000 10012204 00000000 00400000
    GPR16: 7FFFF834 25386522 326D3000 00000000 00000001 00000001 C5054000 C0338C38
    GPR24: C3D974A8 C0320000 C0338BA8 C3D99000 00000001 00000002 00000000 C3D99010
    NIP [c01ab9cc] stb04xxx_dma_setup+0x134/0x23c
    LR [c01ab94c] stb04xxx_dma_setup+0xb4/0x23c
    Call trace:
    [c01abfe4] ide_do_rw_disk+0x2e0/0x5d8
    [c01a20a0] ide_do_request+0x550/0x684
    [c01a268c] ide_intr+0x180/0x230
    [c000550c] ppc_irq_dispatch_handler+0x100/0x23c
    [c0005680] do_IRQ+0x38/0xd8
    [c0004224] ret_from_except+0x0/0x18
    [c0005be8] default_idle+0xc/0x5c
    [c0005c60] cpu_idle+0x28/0x44
    [c000254c] rest_init+0x24/0x34
    [c03105dc] start_kernel+0x12c/0x158
    [c0002294] start_here+0x44/0xb0
    Kernel panic - not syncing: Aiee, killing interrupt handler!
    <0>Rebooting in 180 seconds..


    Da ich mich selbst zwar etwas mit der Grundmaterie von Linux auskenne jedoch von der Interna (Quellcode) wenig bis keine Ahnung habe frage ich mal hier nach. Kann damit jemand was anfangen? Kann dieser Bug irgendwie behoben werden? Oder liest hier ein Kernelentwickler mit der damit was anfangen kann?


    Danke
    SatTel

  • Hallo


    Das :O gehört natürlich da nicht hin das sollte eher ein : O ohne Leerzeichen sein. ;)


    Bye
    SatTel

  • Hi,


    ich hab mal am kernel was geändert.. wäre Nett, wenn das mal jemand ausprobieren könnte:
    http://ghost.dream-multimedia-tv.de/7020/test/zImage.elf muss auf die Box nach /tmp kopiert werden.
    Dann per telnet auf der Box einloggen und folgendes eingeben:

    Code
    mount -o remount,rw /boot
    cp /tmp/zImage.elf /boot
    mount -o remount,ro /boot
    halt

    Jetzt die CF einstecken, die sonst nicht funktioniert und die Box mal booten.. und dann berichten, obs was gebracht hat :) Ein bootlog wäre schön.


    Danke !

  • Ghost



    liegt wohl am kernel


    funktoniert so ....




    Dreambox DM7020
    FIRST STAGE 1.3 {2345} ³
    2ND STAGE OK, build #35 (20050921)
    ........
    IBM STB04xxx OCP IDE driver version 2.3
    hda: SAMSUNG SV1203N, ATA DISK drive
    Using deadline io scheduler
    ide0 at 0xc50541f8-0xc50541ff,0xc50541f6 on irq 25
    initializing!
    hdc: SanDisk SDCFB-512, CFA DISK drive
    ide1 at 0xc50541f8-0xc50541ff,0xc50541f6 on irq 25 (shared with ide0)
    hda: max request size: 1024KiB
    hda: 234493056 sectors (120060 MB) w/2048KiB Cache, CHS=16383/255/6, UDMA(66)
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1
    hdc: max request size: 128KiB
    hdc: 1000944 sectors (512 MB) w/1KiB Cache, CHS=993/16/63
    /dev/ide/host1/bus0/target0/lun0: unknown partition table
    NAND device: Manufacturer ID: 0xad, Chip ID: 0x75 (Unknown NAND 32MiB 3,3V 8-bit)
    Scanning device for bad blocks
    Creating 4 MTD partitions on "NAND 32MiB 3,3V 8-bit":
    0x00000000-0x02000000 : "complete"
    0x00000000-0x00040000 : "loader"
    0x00040000-0x003fc000 : "boot partition"
    0x00400000-0x02000000 : "root partition"
    drivers/usb/host/ohci-ocp.c: ohci_hcd (OCP) at 0xe0010000, irq 18



    ........

    Edited 3 times, last by dreamedge ().

  • Hallo Ghost


    Danke, super Arbeit.


    Es scheint zu funktionieren, habe zwar noch keine ausgiebigen Tests durchführen können aber die Box bootet und der CF lies sich mit Flashwizard formatieren und mounten.
    Hier der wohl relevante Teil meines log:


    hdc: Flash Card, ATA DISK drive
    ide1 at 0xc50541f8-0xc50541ff,0xc50541f6 on irq 25 (shared with ide0)
    hda: max request size: 1024KiB
    hda: 312581808 sectors (160041 MB) w/2048KiB Cache, CHS=19457/255/63, UDMA(66)
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1
    hdc: max request size: 128KiB
    hdc: 1015056 sectors (519 MB) w/0KiB Cache, CHS=1007/16/63
    /dev/ide/host1/bus0/target0/lun0: unknown partition table
    NAND device: Manufacturer ID: 0xad, Chip ID: 0x75 (Unknown NAND 32MiB 3,3V 8-bit)
    Scanning device for bad blocks
    Creating 4 MTD partitions on "NAND 32MiB 3,3V 8-bit":
    0x00000000-0x02000000 : "complete"
    0x00000000-0x00040000 : "loader"
    0x00040000-0x003fc000 : "boot partition"
    0x00400000-0x02000000 : "root partition"
    drivers/usb/host/ohci-ocp.c: ohci_hcd (OCP) at 0xe0010000, irq 18



    Bye und vielen Dank nochmal
    SatTel


  • Hy Ghost.


    Kann man die Sache irgendwie (selbst) ins Image(OE) mit reinbringen ?


    Gruß und Danke


    bughunter

  • Hallo bughunter


    Erstelle dir doch selbst ein Image.
    Suche mal nach dem tool buildimage das du aber nur auf der Box ausführen kannst und du benötigst dazu genügend Speicher (etwa 128MB auf HDD Stick oder CF in der Box)


    Bye
    SatTel

    Edited once, last by SatTel ().

  • Ghost: Nachdem meine Dream wegen dem Netzwerkbug wieder da ist, konnte ich jetzt meine CF Karte testen, was soll ich sagen.
    Mit deinem neuen zFalsh geht es wunderbar.


    Es handelt sich um eine Kingston CF Ultimate 100x 2GB, und jetzt no problems damit.


    Danke dir nochmal für deinen Einsatz.

    Grüsse


    Euer Surfer

  • Hallo Ghost


    ich bestätige auch, dass mit dem Kernel Patch meine 7020 beim booten nicht mehr hängenbleibt. Super! Vielen Dank! Ich hatte das Problem mit 3 von 4 CF Karten. Jetzt is alles OK.


    Ich plädiere auch dafür, den Patch ins CVS zu übernehmen.


    Bye
    Ronald123

  • Hallo Ghost,


    Dein Kernel Patch (?) hat den Hänger beim booten mit eingesteckter CF behoben. Allerdings nur bei Gemini 2.9 und 3.0.
    Bei 3.1 hängt wieder, möglicherweise an andere Stelle. Vermutlich ist der Kernel in Deinem zImage.elf nicht mehr kompatiebel mit dem Linux in Gemini 3.1 ?


    Also, die Fragen:
    1. kannst Du Deinen Fix in CVS Code Stream einbauen?
    2. oder gibt es einen Patch für Gemini 3.1

  • Hallo,


    hatte Probleme mit meiner CF-Karte, habe zImage.elf von oben auf die Box gemacht CF geht aber die Festplatte wird nicht mehr angesprochen :-( !
    Kein Aufnahmemedium gefunden, Unter Festplatte im Menü ist die vorhanden.
    Hat bzw. könnte mir bitte jemand zum zurückupdaten ein orginal zImage.elf datei zukommen lassen.
    Bin am verzweifeln, habe schon neu geflasht.


    cu
    Teddy


    P.S.: Ist eine 7020

    Edited once, last by teddy30 ().

  • Bei mir (DM7020-Si) genau die selbe Problematik: nachdem ich das neue zImage.elf in /boot eingespielt hatte, wurde zwar die CF-Karte erkannt und ich konnte auch erfolgreich alternative Images auf der CF-Karte installieren und von diesen booten, aber die interne Festplatte ist in keinem der Images mehr erkannt worden.


    Unter System, Festplatte (vom Originalimage) wird die Festplatte angezeigt und ist nach dem formatieren auch verfügbar, allerdings nur bis zum nächsten Reboot.


    Bei Fremdimage 4.1 konnte das aber behoben werden, indem ich die Datei /etc/fstab editiert habe und die Zeile ...


    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 /mnt/hdd auto defaults 0 0


    ... in ...


    /dev/ide/host0/bus0/target1/lun0/part1 /mnt/hdd auto defaults 0 0


    ... geändert habe (es ist also "target0" in "target1" geändert worden)


    Mit dem Originalimage habe ich das dann nicht mehr getestet, weil ich's als "Original" im internen Flash lassen möchte und sowieso meistens das Fremdimage von der CF-Karte verwende ...
    :-)


    hth


    Tom

    Edited 5 times, last by tom2000 ().

  • noch'n tip: damit ihr wieder zurück auf die vorherige version könnt, empfiehlt es sich, die originale datei umzubenennen:


    mv zImage.elf zImage.elf.orig


    Vorher aber noch den Platz überprüfen! Zumindest bei mir ist sich das gerade noch ausgegangen ...
    :-)


    Tom