Release 3.2.1

  • Dem kann ich nicht zustimmen-habe die 3.2.1 installiert.
    Jede menge Plugins installiert-funzt.
    Festplatte im Manager initialiert-im Dateiexplorer /media/hdd/movie.
    In diesem Unterordner kann man im Aufnahmepfad seine Filme,Aufnahmen,Timer-Aufnahmen u. Timeshift in eigene Ordner ablegen.
    z.B.:/media/hdd/movie/Filme
    /media/hdd/movie/Aufnahmen
    etc.,etc.
    Musik-/media/hdd/mp3
    kannst dir deine Ordner selbst erstellen.
    Habe damit keine Probleme u. die Firm läuft bei mir fast Fehlerfrei. :thumbsup:

  • Hallo Leute, hallo Ghost,
    habe nochmals eine externe Festplatte 1. Initialisiert, 2. Festplatte "automatisch einhängen" auf ein. ==> PVR und Mediaplayer zeigen sie in der Auswahl an. Fazit:
    1. Der Unterschied, beim Versuch vom Beitrag 97 war die Festplatte FAT, offenbar wurde diese nicht eingehängt.
    2. Ohne "automatisch einhängen" auf "ein" wird eine externe Festplatte im PVR und Mediaplayer nicht angezeigt. Das geht nun per hotplug nur noch für USB-Sticks.
    Schlagt mich tot, aber ich glaube, früher gingen auch FAT32-Platten.

    Beste Grüße uGu
    DM8000PVR, release 3.2.4 und jetzt auch OE2.0-experimental, Neu: DM820HD

    Edited once, last by ugu ().

  • dann solltest du dich mit dem Vorteil des mountparameters auto gegenüber noauto beffassen und warum man dort auch das fielsystem direkt angeben kann welches beim mounten verwendet werden soll.

  • Hi,





    frisch von "http://dreamboxupdate.com/opendreambox/1.6/dm800se/images/" das experimanetal-dm800se 20111115.nfi geflashed.


    Außer der internen Platte nichts an USB oder eSata. Eine komplette Grundeinstellung gemacht, also keine Daten restored.
    Neubooten...
    über telnet "init 5 - ipkg update && ipkg upgrade" -
    Neubooten.
    Und jetzt meine USB-Platte an den oberen Slot angehängt. Im Festplattenmanager wird die angezeigt mit "General External (1500GB) - Upper USB Slot Festplatte".
    Gehe ich auf diese Platte und drücke OK bekomme ich die angehängte Fehlermeldung.


    Ach ja... kein Plugin installiert oder irgendeine Einstellung außer die interne Platte "eingehängt"



    romeo-golf
    PS: Nachtrag: die Platte ist unter Windows 7 mit NTFS formatiert, keine Partition und zu 90% belegt (*.ts und *.mkv)
    PPS: auch eine mit ext3 formatierte Platte zeigt den gleichen Effekt.
    PPPS: installiere ich danach das Devicelabel Plugin kann ich diese Platte nicht benennen... steht immer Error !

  • dann solltest du dich mit dem Vorteil des mountparameters auto gegenüber noauto beffassen und warum man dort auch das fielsystem direkt angeben kann welches beim mounten verwendet werden soll.

    Sehr geehrter Herr Gutemine,
    vielleicht kann ich Dich mit dieser freundlichen Anrede überzeugen, mal nicht nur Brocken vorzuwerfen.
    Willst Du mir allen Ernstes sagen, ich müsse jetzt zu Fuß (per telnet) mounten, damit das funktioniert, was vorher per automount ging. Oder ist Dein o.g. Zitat eher ein versteckter Hinweis an die Entwickler des Festplatten-Managers?

    Beste Grüße uGu
    DM8000PVR, release 3.2.4 und jetzt auch OE2.0-experimental, Neu: DM820HD

    Edited once, last by ugu ().

  • Hallo zusammen,


    ich möchte hier 2 weitere Probleme mit dem neuen Release reporten.


    1. Nach dem Umswitch auf das neue Release 3.2.1 geht die box nicht mehr in deep stand by.
    Die Box wird dunkel, läßt sich aber nicht mehr per FB einschalten. Nur aus-und einschalten hinten bringt Erfolg.


    2. Die externe USB Platte / Format NTFS ist so langsam, dass meistens schon eine HD Aufnahe ruckelt.
    2 Aufnahmen bringen nur noch Aussetzer. Alle Versuche sind gescheitert die Geschwindigkeit zu erhöhen.
    Die NTFS Treiber haben sich gegenüber release 3.2.1 katastrophal verschlechtert.


    Ich bin jetzt wieder auf Release 3.1 zurück. 2 HD Aufnahmen und zusätzliches Anschauen bei NTFS geht nun wieder problemlos.


    Hoffentlich bringt Dream hier bald einen bug fix, solange die Themen nicht gelöst sind nützt mir das neue Release nichts.


    Gruß
    Newdreamie

  • Hi,


    das deepstandby problem konnten wir immer noch nicht nachstellen. Will sagen das muss mit irgendeinem externen Plugin zusammenhängen.


    Und oeh..sorry.. aber NTFS ist total unspported für Aufnahmen. Ist ja schön, wenn es mal funktioniert hat. Aber das wurde offiziell niemals unterstützt.


    Sorry..aber für eine Linux STB sollte man ein Linux Dateisystem verwenden. Und kein Windows Dateisystem was auch nur über externe Userspace Treiber unterstützt wird.


    cu

  • Hallo Ghost,


    Danke für die schnelle Antwort.


    Ich weiss natürlich, das ext3 normalerweise zu verwenden ist.
    Aber Ihr müsst zugeben, das es auch ein sehr hilfreiches feature ist und die DB aufwertet,
    wenn man Wechselfestplatten mal einfach mitnehmen kann ohne neu zu formatieren.
    Da es bisher auch prima funktionierte, dachte ich halt es wäre einfach, da "etwas" wieder zurückzustellen.


    Viele Grüße
    Ein immer noch überzeugter DB 8000 Besitzer mit leider nur 3.1.0 Image ;)


  • Ist mir ein bekanntes Problem und bootlogs und errorlog habe ich geposted.


    Es stimmt das mit die an/aus Schalter und die Abstandbedienung die box keine Reaktion gibt. Aber wenn du mit einem computer und telnet "init 4" und dann "init 3" eingibt dann kannst du die Box abschalten nach dem du wieder Bild auf die Fernseher hat.


    Ich denke das ich jetzt auf version 3.21a (13-11-2011) bin und ich habe seit diese Version kein Problem mehr gehabt nicht in die deepstandby gehen von die box.

    DM7080 und eine DM8000 aus Dezember 2008.

  • Hallo,

    Die externe USB Platte / Format NTFS ist so langsam, dass meistens schon eine HD Aufnahe ruckelt.


    da ich sei 3.0.* Probleme mit ntfs- habe, Frage: Kernel-Module-NTFS installiert oder OoZooN-Image (ntfs inclusive) benutzt?


    Siehe auch hier Erfahrung mit Release-dm8000-3.0.* (Beitrag 36), bisher ging es um's Lesen...?

    Beste Grüße uGu
    DM8000PVR, release 3.2.4 und jetzt auch OE2.0-experimental, Neu: DM820HD

    Edited 3 times, last by ugu ().

  • Hi,


    ugu : das ist momentan in der Tat etwas kaputt. Aber es gibt die Tage ein Update wo das wieder funktionieren wird. Also das Hotplug von Festplatten.


    cu

    Hallo Ghost,


    kann es sein, dass dieser Bug immer noch vorhanden ist? Und wenn ja, wann kann man damit rechnen, dass das Hotplug wieder funktioniert?


    Gruß Manfred