HDMI-CEC support: Welche Treiber betrift das?

  • Hallo!


    Der DM-Support hat mir den Rat gegeben, diese Anfrage hier im Forum zu stellen.


    Ich würde gerne das Thema HDMI-CEC etwas näher beleuchten. Derzeit gibt es ja keinen Support in den Dreamboxen dafür. CEC wird über eine Leitung im HDMI-Kabel übertragen. Daher müsste ein low-level support im entsprechendem Treiber der HW stattfinden.


    Nun meine Fragen:


    Welche HW treibt den HDMI-Port der Dreambox 800 HD se? Der 7413?


    Ist der Treiber dazu quelloffen?


    Kann ich Heute schon über APIs / devices CEC Empfangen/Senden?


    Grüsse,
    Lars

    Edited once, last by Lars_ ().

  • Mag ein Entwickler mir hier Antworten? :)



    Kann ich Heute per Linux DVB an das CEC rankommen?


    Ist der Treiber der das anbieten müsste quelloffen?


    Grüsse,
    Lars

    • Official Post

    Hi,


    nein. Es gibt keinen CEC Support.. auch nicht im Treiber.. und nein.. da ist nichts offen.


    Das steht auf der Todo liste für die Zukunft. Allerdings hab ich da keine wirklich tolle Idee wie man das umsetzen könnte. Also wie das Treiber Interface da aussehen könnte.


    cu

  • Naja so offen wie möglich halt am besten das wir mit python plugins und co halt am meisten machen können und du am wenigsten in den treibern machen musst.


    Uns halt irgendwie die Möglichkeit geben CEC Befehle via python an unsere Geräte zu schicken und umgekehrt auch CEC-Befehle von unseren TV Geräten oder so an Python weitergeelitet werden, so das wir die Kommandos von unseren TV's via EventTracker in python oder auslesen können oder halt irgendwie so.


    Dann könnten wir die python plugins bauen die die box dann zB in den Standby schicken, oder beim einschalten auch den TV einschalten oder richtigen HDMI Eingang umschalten lassen, so wie's früher auch bei SCART zB ging.


    Bin aufjedenfall dafür so wenig wie möglich halt in die treiber davon rein, sondern uns da wirklich nur ne Schnittstelle zu bauen um CEC Events senden & empfangen zu können. Rest machen wir dann :P

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

  • Bin aufjedenfall dafür so wenig wie möglich halt in die treiber davon rein, sondern uns da wirklich nur ne Schnittstelle zu bauen um CEC Events senden & empfangen zu können. Rest machen wir dann :P


    Also in etwa so wie bei der bösen VU-Box :P

  • ja :P


    Anders machts ja nich wirklich Sinn. Wenn der alles in die Treiber einbauen würde haben wir recht wenig Möglichkeiten und ich denke CEC wird erst interessant wenn wir die volle kontrolle darüber haben. Dann können wir ein schönes dickes plugin bauen, weil die Möglichkeiten sind halt enorm aber müssen halt sehr flexibel sein weil der eine wills halt so der andere so, und der hat so Geräte und der solche. Man kann ja alles Mögliche an Geräten damit steuern. TV's, AVR's etc. und je nach Hersteller unterstützen die halt nur bestimmte Funktionen und Befehle. Deshalb sollte das meiner Meinung nach uns überlassen werden, wenn der Ghost das alles in die Treiber einbauen muss schuftet der sich ja dumm und duselig für die ganzen verschiedenen Geräte und Befehle wenn der die da alle einzeln enibauen will, zB Befehle zum ein- ausschalten von TV oder AVR und so ...


    Deshalb bin ich dafür eine simple schnittstelle in die treiber und e2 rein wo wir dann befehle senden und empfangen können.


    Ich würde mich aufjedenfall darüber freuen, zumal ich die Tage nen neuen AVR noch bekomme der auch HDMI und CEC hat und dann könnte ich TV und AVR über die dreambox steuern mit vielen coolen kleinen dingen. Wenn ich TV ausschalte das Box in standby geht, oder box einschalte am TV und AVR der richtige HDMI Eingang gewählt werden, oder wenn ich den AVR einschalte das am TV automatisch die Laustärke auf 0 gesetzt wird und all so spielereien halt damit meine arme harmony fernbedienung mal was entlastet wird :)

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

  • Dass der Treiber selbst nur die Kommunikation anbieten soll sehe ich genauso.


    Verhalten/Auswirkungen der CEC-Befehle ist schliesslich sowas wie Business Logik, sollte also in die Applikation rein.


    Mein Use case ist etwas anders: Ich möchte unbedingt über meine Fernsehfernbedienung die Box zumindest in Grundfunktionen (Kanal wechseln) steuern. Für sowas gibts kaum Receiver die das gut machen.


    Generell ist CEC nur schlecht unterstützt im Markt. Die grossen Hersteller unterstützen meist nur ihre eigenen Produkte sinnvoll.


    Meiner Meinung nach ist das Thema CEC ein potentielles Alleinstellungsmerkmal für Receiver wenn man es richtig macht. Stellt euch vor, beim Thema CEC hiesse es: "Die Dreambox machts am besten".


    Grade ein offenes System kann hier punkten: Die Unterstützung der Vielfalt an Geräten ist prädestiniert dafür dass eine Community sich drum kümmert.


    Gibts da echt keinerlei Aussicht das mal konkreter zu bekommen?


    Grüsse,
    Lars

  • Quote

    Generell ist CEC nur schlecht unterstützt im Markt. Die grossen Hersteller unterstützen meist nur ihre eigenen Produkte sinnvoll.


    yo dem kann ich nur zustimmen. gutes beispiel ist meine sony playstation 3 wo die neuen SLims auch alle CEC supported um zum beispiel nach dem einschalten der ps3 das der TV dann auf den richtigen HDMI umschaltet. Mein Kumpel mit seinem Sony TV kann sogar über die TV Fernbedienung dann seine PS3 bedienen, sehr praktisch wenn man DVD schaut oder in den menus navigiert, mit Joypad ist das nicht immer sehr komfortabel. Zudem hat er noch nen Sony Verstärker. Sein TV erkennt das dann auch wenn der eingeschaltet wird, dann schaltet der TV seine Lautsprecher ab und die Lautstärketasten der TV Fernbedienung steuern dann über CEC die Lautstärke des AVR's ... alles sehr praktisch und ganz cool. Mein Philips TV dagegen hält leider nicht viel von der PS3, das einzigste was der macht ist den HDMI Eingang umswitchen wenn ich PS3 einschalte. Macht halt jeder Hersteller noch sein eigenes Ding ...


    Daher wäre das wirklich mal interessant auf nem opensource system mit sowas spielen zu können :P

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

  • Hi!


    Ich hab' jetzt nochmal jede Menge gestöbert wegen dieser Sache.


    VU+ macht gerade erste Schritte mit CEC, hab's mangels Gerät mir aber nicht anschauen können.
    Angeblich kann die Clarke-Tech ET-9000 CEC, keine weiteren Aussagen jedoch was das genau heisst.


    (Ist's eigentlich blöd was über diese Hersteller hier zu schreiben? Wenn ja, bitte sagen, dann kann ich das auch rauseditieren)


    Ausserdem habe ich die Entwickler der V4L2-Schnittstelle erreicht und die dazu gefragt. Die sind grade dabei die entsprechenden APIs zu spezifizieren, und mein Eindruck war, dass die Interesse an einer Zusammenarbeit haben und gerne mehr Input hätten wie das Aussehen soll und vor allem wo das rein soll (scheinbar wollen manche das in die LIRC-libs reintun).


    Ghost: Wenn Du möchtest, kann ich Dir die Mails mit denen schicken, einfach per PM mir sagen.


    Mir ist noch ein grundsätzlicher Gedanke gekommen zum Thema: Damit das richtig funktionieren kann muss es unbedingt möglich sein, dass die DreamBox sich per CEC-power-on-Signal einschalten lässt. Aus welchen Standby-Modi wäre das überhaupt möglich? Oder erledigt das der Broadcom-Chip direkt in HW?


    Grüsse,
    Lars

    • Official Post

    Hi,


    naja sehr gerne gesehen sind diese "anderen e2" boxen hier nicht.. weil sie null zur Entwicklung von e2 beitragen.. und naja.. eh niemand versteht / verstehen will wieso diese boxen "billiger" sind.
    Aber das gehört hier nicht hin.


    Und ja.. es gibt bisher keine ordentliche Schnittstelle.. also keinen Standard den man einfach umsetzen könnte. V4L wird uns denke auch nichts helfen.


    Oeh und die Box über CEC einschalten wird halt bestenfalls aus dem Soft Standby funktionieren. Niemals aus dem deep. Aber auch dazu müssen unsere Treiber erstmal CEC Support haben. Es steht auf der TODO liste intern. Also ich denke es wird auch erstmal auf ein simples interface hinauslaufen zum senden / empfangen von Nachrichten. Entweder in unserem /proc/stb interface.. oder halt ein linux device mit ioctls... müssen wir dann mal schauen.


    cu

  • Wenn's "in Arbeit" und "recht weit" ist, dann mach dir besser nicht allzuviele Hoffnungen, das ist meistens ein schlechtes Zeichen :D j/k


    Besser ist's wenn sie sagen das niemand sowas baut und zack ein paar monate später ist es aufeinmal da :thumbup:


    Aber man darf mich natürlich gerne eines besseren belehren und mir zeigen wenn irgendwo mal was "in arbeit" und "recht weit" war und dann auch wirklich mal das Licht der Welt erblickt hat. Ich kenne dieses Argument halt nur von UPNP, AC3+, 3D, HBBTV, CEC und noch son paar Dingen :)

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

    Edited once, last by Homey ().

  • Homey


    Ich habe mich bisher immer zurück gehalten, weil du wirklich sehr viele nützliche Sachen für die Box gemacht hast, und dir damit auch einen gewissen Bonus verdient hast.


    Aber wenn du jetzt anfängst hier nur noch rum zu zicken und versuchst deinen Frust auf diese Art auszuleben, dann ist dieser Bonus sehr schnell aufgebraucht.


    Versuch deine Probleme mit den entsprechenden Leuten direkt und vor allem wo anders zu lösen. Dazu ist das Board nicht da.

    cu


    floh