Bei Multimedia Labs wurde das Insolvenzverfahren eröffnet!

  • "Multimedia Labs GmbH, Mönchengladbach, Ueddinger Straße 176, 41066 Mönchengladbach. Durch Beschluss des Amtsgericht Mönchengladbach (20 IN 19/11) vom 17.05.2011 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Gesellschaft ist damit kraft Gesetzes aufgelöst. Von Amts wegen eingetragen."


    Habe das gerade gelesen. ?( Was hat das für auswirkungen auf Enigma und die Dreamboxen? Wird es jetzt keine Updates mehr geben und die Entwicklung eingestellt? Oder geht es irgendwie weiter?
    Ich stelle mir die Frage weil ich eigentlich vor hatte mir noch ne Dreambox 800SE zu kaufen. Lohnt der Kauf trotzdem noch?
    Vielleicht kann ja einer von den Devs mal was dazu sagen?


    Gruß tine1084

  • allein mit dem jetzigen stand lohnt sich der kauf noch. es ist doch "nur" eine firma. ich glaub nicht, dass man ghost und co auf die strasse setzt. das waere ja so, als wuerde man sich selber ins knie schiessen.


    also ich wuerde sowieso zur 800se raten :) die box macht spass. das sollte nicht kaufentscheidend sein. andere hersteller updaten ihre software gar nicht, bis alle gefuehlte 10 jahre.

  • so wie ich das verstehe kann man vereinfacht sagen:


    Dream Multimedia baut nur Hardware

    und kauft die passende Software für die Geräte bei Multimedia Labs


    wenn Dream Multimedia aber der einzige Kunde von Multimedia Labs wäre, dann wirkt das ganze seltsam.

  • so wie ich das verstehe kann man vereinfacht sagen:
    ...
    wenn Dream Multimedia aber der einzige Kunde von Multimedia Labs wäre, dann wirkt das ganze seltsam.


    Wenn es so wäre, das ist nichts ungewöhnliches!

    [font='Verdana'][color=#ffffff]DM7020HDv2 | DM7080 | DM520 | DM525 | DM900

  • Das ist sozusagen die "Bad-Bank" von Dream...


    Manche Dinge, die deutsche Gesetze zulassen, sollte man besser nicht zu sehr hinterfragen - auf jeden Fall zahlt der Steuerzahler im Endeffekt die Zeche - wenn der Steuerzahler also ne Dreambox hat, bezahlt er 2x für die Dreambox - bzw. genauer ausgedrückt, 1x für die Hardware und 1x für die Software, die dann aber schlimmstenfallst nicht weiterentwickelt wird, bzw. machen das dann wieder ein paar "Verrückte" aus Spaß an der Freude...
    siehe Enigma1...


    Wer die Zeche auf jeden Fall nicht bezahlt, ist der eigentlich Schuldige, der dann auch noch recht "großkotzig" dasteht und sagt, was er alles kann und auch laut Gesetz nichtmal was falsch gemacht hat...


    Auch wenn es illegal ist, man braucht sich über dreamähnliche Hardware aus China nicht zu wundern, und das sich Leute finden, die das auch noch unterstützen - die haben das evtl schonmal an anderer Stelle mitgemacht, dieses Spiel, und finden es voll zum Kotzen, das gewisse Leute - auch mehrmals - mit der gleichen Methode durchkommen, ohne dafür belangt zu werden...


    Und nicht denken, daß sich was ändert - wenn dann der eine oder andere über die Klippe springt, deswegen schläft der Chef dort auch nicht schlechter, ist ja nicht sein Problem...

  • @stibbich: Auf Basis welcher Tatsachen begründest du diese Behauptungen? Woher genau weißt DU bitte wodurch diese Insolvenz konkret ausgelöst wurde?
    Oder möchtest du nur Stunk machen?


    Wenn du deine Behauptungen nicht beweisen kannst bitte ich dich eindringlich mit solch substanzlosen Beschuldigungen aufzhören. Danke.
    Jemandem zu unterstellen es wäre ihm egal wenn seine Mitarbeiter von der Klippe springen halte ich für eine bodenlose Unverschämtheit.

    mfg ,
    Reichi

    Edited 2 times, last by Reichi ().

  • Wenn Du die Frage auf diese Weise stellst, dann zweiteres...


    Wenn man schlichtweg die Augen in diesem unserem Land aufmacht, dann weniger...


    Und das ist leider keine bodenlose Unverschämtheit, sondern in 99% aller Fälle traurige Realität...

  • Mich würde auch mal interessieren wie die Entwicklung von E² nun weiter geht.

  • Abwarten, die meisten Arbeiten machen die User und die Aktuellen Treiber sind nicht schlecht.
    Sollte Enigma nicht weiterentwickelt werden, gibt es noch Androit. :whistling:

    DM900UHD SS - DM 500HD S - Diverses.

    Edited once, last by pur ().

  • In so einer Situation sollte m.M.n. eine offizielle Stellungnahme von DMM kommen.

  • Das alles ist halt alles reine Spekulation... meiner Meinung nach sieht es so aus, als ob gerade alles pausiert, weil die DM7020 HD und HbbTV kurz bevor stehen - schließlich wurde beides für "Sommer 2011" angekündigt. Gäbe es etwas wichtiges mitzuteilen, hätte DMM das doch schon längst gemacht. Es wurde schon geschrieben: Eine Insolvenz kann viele Gründe haben. Ich sehe noch keine Anlass, dass wir uns ernsthaft sorgen machen müssen. Dazu sah der Stand auf der Anga Cable zu gut aus ;)


    PS: Um eure Zweifel endgültig zu zerstreuen, schaut doch mal auf die letzten Postings der Devs hier im Board. Die Entwicklung an E2 geht definitiv weiter. Wie gesagt: Kein Anlass sich Sorgen zu machen :)

  • Hallo,


    die Homepage der Multimedia Labs ist ja leider nicht Aussagekräftig was dort genau in welchem Umfang für wen passiert.


    Aus strategischer Sicht kann es immer sinnvoll sein manche (ggf. risiko behaftete) Geschäftsbereiche in eine eigene GmbHs auszulagern. So lange es keine offizielle Stellungname der Multimedialabs GmbH zur Insolvenz gibt lässt sich über die Gründe nur spekulieren. Eine Firma ist dann Insolvent wenn sie Gehälter und/oder Rechnungen nicht mehr bezahlen kann. Wenn die MM-Labs nur Dream als Kunden hatte, dann ist wohl der Geldhahn seitens Dream zugedreht worden. Ob das nun aus taktischen Gründen (<wilde Verschwörungstheorien>) oder "echte" Gründe wie Vertragsbruch bzw. Lieferverzug seitens der MM-Labs war - auch darüber kann man nur spekulieren.


    Schön ist so ein Insolvenzverfahren meistens nicht - und der staatlich eingesetzte Insolvenzverwalter beleuchtet und hinterfragt auch die Gründe für die Insolvenz.


    Ich persönlich würde natürlich eine offenes Wort seitens DMM gegenüber den (Neu-)Kunden als sehr sinnvoll erachten alleine schon um weiteren Spekulationen und Kaufvorbehalten vorzubeugen.



    bye


    Darky

  • Nur um mal zu versuchen das ein wenig "klarzustellen":


    Das Beantragen einer Insolvenz fuehrt zu der beschriebenen Pruefung
    ueber Rechtmaessigkeit und Durchfuehrungsmoeglichkeit durch den
    Insolvenzverwalter.
    Wenn die Insolvenz dann eroeffnet wurde, ist die Firma offiziell "pleite".
    Der Insolvenzverwalter wickelt die Firma dann ab.
    Die Insolvenz wurde bei MM Labs wohl im Maerz beantragt und nun (am
    31.05.) offiziell eroeffnet.


    Insolvenz beantragt -> Insolvenzverwalter versucht die Firma zu retten.
    Insolvenz eroeffnet -> Firma wird abgewickelt.


    (P.S.: Ist juristisch komplizierter als hier dargestellt, aber alle RAs koennen
    hier steckenlassen, da die Details nicht wirklich interessieren; dies soll
    nur uns Laien einen sehr groben Anhaltspunkt geben.)

    DM900 SS, DM8000SSSS
    Kein Support per PN! Nutzt das Forum zum Fragen, dann haben auch andere etwas davon.

  • Das alles ist halt alles reine Spekulation... meiner Meinung nach sieht es so aus, als ob gerade alles pausiert, weil die DM7020 HD und HbbTV kurz bevor stehen - schließlich wurde beides für "Sommer 2011" angekündigt. :)

    Juli war ein Datum das von mehreren Stellen kam!

    In Betrieb
    Dreambox 920uhd-S2X/C
    Ausser Betrieb
    Dreambox 7080HD-S2/C / 8000-S2

  • Ich würde es trotzdem sehr begrüßen wenn sich DMM einmal zu der Multimedia Labs Insolvenz äußern würde!


    Immerhin machen die die gesamte Entwicklung/Software und die Dream lebt nun mal vom Software/Support. Nur die Hardware krieg ich wo anders viel billiger. ;)


    Als Kunde bin ich nun natürlich verunsichert und werde als Konsequenz keine Dreamboxen mehr kaufen bis die Situation klar ist. Man legt ja sein Geld auch nicht bei einer Bank an wo man sich nicht sicher ist. Ein einfaches Statement von DMM (z.B.: "Ja Multimedia Labs ist insolvent, es gibt aber einen Ausgleich, oder neue Firma, oder Devs werden direkt bei DMM angestellt, usw...) würde ja schon reichen. So lange DMM das nicht macht, werd ich eben dann auch meinen geplanten Kauf der 7020HD aufschieben.