Motor an einem Multischalter?

  • Ich plane mal wieder einen kleineren Umbau meiner Sat-Anlage.


    Da in Zukunft immer mehr Receiver mehrere Tuner haben werden, denke ich darüber nach, den Motor an einen 17/12 Multischalter anzuschliessen.


    Ist das machbar? Beziehungsweise: Macht das Sinn und wo können Probleme auftauchen.



    Im Moment wird am Motor ein Quad-Switch LNB betrieben. Kann ich den weiterverwenden oder ist es besser auf einen Quattro-LNB zu wechseln?


    Wie wird der Motor dann angesteuert? (eines der 4 Kabel einfach an den Motor?)
    Welcher Receiver steuert dann den Motor?


    Ihr seht, jede Menge Fragen, die mir die fachkundigen Mitglieder in diesem Board sicher beantworten können. ;)

    cu


    floh

  • Hi,


    also prinzipiell ist es kein Problem einen Rotor hinter einem switch zu betreiben.. allerdings muss man da schauen, ob der Switch soviel Strom durchschalten kann !


    Also ich hab hier sowas laufen.. allerdings nur ein Single LNB am Rotor..


    Wie Du da schon selber erkannt hast, ist das mit einem quattro LNB nen Problem.. weil ja nur ein Kabel durch den Rotor läuft.. sprich Du könntest den Rotor dann nur über bestimmte Transponder steuern.. allerdings von jedem Receiver der DiSEqC 1.2 kann.


    Sprich Horizontal/Highband oder Horizonal/Lowband oder Vertikal/Highband oder Vertikal/Lowband.
    Je nachdem, welches Kabel des Quattro LNBs durch den Rotor geführt wird.


    Hmm obs mit einem Quattro Switch LNB + Multischalte überhaupt geht mag ich gerade zu bezweifeln.. aber weiss nicht genau.. das hängt davon ab, ob aus den 4 Eingängen des Multiswitches (die zum LNB gehen) jeweils die nötigen 22Khz/14/18v rauskommen.. also fest..


    Wenn das nicht so ist, ist es so gut wie gar nicht vorhersehbar, über welchen Transponder der Rotor am ende steuerbar sein wird :)


    cu

  • Da haben sich meine Befürchtungen wohl bestätigt. :D


    Das würde bedeuten, man müsste auf jedem Satelliten einen Sender haben, der auf dem entsprechenden Transponder liegt, damit der Motor überhaubt dreht.


    Es wird wohl auf 'probieren geht über studieren' hinauslaufen.


    Wieso kam eigentlich noch keiner auf die Idee, einen quattro-LNB zu bauen, der einen zusätzlichen 5ten Anschluss für einen steuernden Receiver hat?



    Erstmal Danke für die Info.

    cu


    floh

  • Ein kleines Update:


    Ich habe jetzt mal was probiert.


    Am Motor habe ich eine Quad-Switch-LNB. Eine 7020 steuert den Motor über 1 der vier Leitungen.


    Da ich gelesen habe, dass man auch einen Twin-LNB an einen Multischalter hängen kannn (jedoch nur entweder Low oder High-Band) habe ich mir überlegt, ich könnte doch 2 der restlichen 3 Anschlüsse an einen 9/8 Multischalter am High-Band Eingan anschliessen (im Prinzip wie einen Twin-LNB). Somit könnte ich dann von allen 8 Multischalter-Anschlüssen auf den High-Band Bereich des Motor-LNB's zugreifen.


    gedacht getan und bisher klappt das ganze recht gut. Habe gerade mal Testweise auf 3 verschiedenen Transponder zugegriffen und es hat problemlos geklappt.


    Da ich jetzt noch die 4. Leitung frei hatte, habe ich diese dann einfach mal am Multischalter an einen der 2 Low-Band Anschlüsse gehängt.



    Zumindest habe ich bisher noch keines der betroffenen Geräte abgefackelt und hoffe das bleibt auch so. :D


    Somit sollte es also klappen, mit der 7020 zu steuern und zusätzliche 8 Ausgänge für andere Teilnehmer zur Verfügung zu haben.



    Na ja, ich werde das ganze noch ein wenig genauer im Auge behalten.




    Noch was: Bei den ganzen Versuchen ist mir aufgefallen, dass ich mittels eines Spaun SUR 211F zwischen 2 Multischaltern umsachalten kann, jedoch nicht mit einem Spaun SUR 210F. (Zumindest nicht, wenn der Multischalter mehr als 2 Eingänge hat)


    Kann das jemand bestätigen??

    cu


    floh

  • Hallo
    Ich habe hier ein sehr altes Thema gefunden.
    Ich wollte mal nachfragen ob es seit 2006 für eine solche Konfig etwas neues gibt?
    Oder ob es andere gute Möglichkeiten gibt so einen Motor zu betreiben?


    Danke und vielleicht mal wieder etwas angesagtes!?

  • die einzige wirklich gute Möglichkeit einen Motor zu steueren ist über ein Extra Kabel an einer zweiten Schüssel. Ist natürlich nur was für Häuslebesitzer.

    mfG
    Amelie


    DM8000 | DM 7020HD | DM500 HD | DM 7025 | DM 600 |