VC-1 Videos und PiP mit der Dreambox 800 SE

  • Guten Tag!


    Ich würde gerne mit meiner neuen tollen 800se meinen PC als Mediaplayer arbeitslos machen. Das funktioniert schon mehr oder weniger. Nur bei VC-1 Dateien versagt ihre neue Box. Laut Anleitungen aus dem Internet habe ich aus den VC-1 Videos .ts Dateien gemuxt. Leider hat das auch nicht geholfen!


    Ich wäre ihnen sehr dankbar, wenn ich diesbezüglich eine konkrete Antwort von ihnen erhalten würde, ob das möglich ist oder in Zukunft sein wird. Und wenn ja, wie ich das bewerkstelligen kann?


    Meine zweite Frage beruht auf der Tatsache, dass die SE doch meiner Meinung nach denselben Chipsatz wie die 8000 besitzt. Ist es vielleicht deshalb möglich - einen usb Tuner vorausgesetzt - PiP zu betreiben?


    Freue mich auf eine baldige Antwort auf diese zwei Fragen, die mit Sicherheit die allermeisten SE Besitzer brennend interessieren!


    Grüße

  • Hi,


    zu VC1. Dies ist momentan kein offizielles unterstütztes Feature.
    Es gibt da zwar Planungen. Aber ich habe da keine zeitlichen Informationen, weil das auch von externen Dingen abhängt, auf die wir selber keinen Einfluss haben.


    Zu der PIP Geschichte. Nein das wird nicht funktionieren. Auch nicht mit einem externen Tuner. Die DM8000 hat komplett andere Hardware. Und auch zusätzlichen RAM für den zweiten Video Decoder.


    cu

  • Danke für die Antwort.


    Auf der 500Hd läuft VC-1 doch auch ohne offizielle Unterstützung - oder irre ich mich? Das würde mir zumindest Hoffnung machen, dass es doch möglich ist! Denn zumindest diese 2 Boxen haben dieselbe Architektur, oder?


    Grüße