Anfängerfragen

  • :?:



    Hallo @all


    ich bin schon länger MAC Nutzer, hatte die letzten Jahre aber keinen Receiver/Fernseher weil mir die Zeit fehlte und das Programm nervt.
    Jetzt bin ich auf Druck meiner Familie (und weil die WM ansteht) aber doch umgefallen und habe mir eine DB 800-S2 HD PRV zugelegt.
    Ich habe an die DB keinen Fernseher angeschlossen (außer kurz meinen Beamer zu Konfiguration), da ich auf meinen MacBooks schauen möchte.
    Installation bisher: DB über DLAN (54) an den WLan-Router (Speedport), MacBook per WLan.
    Heute kommt noch DLAN 200 welches ich dann auf beiden Seiten nehme.


    Gestern habe ich installiert und nun habe ich viele Fragen:


    - SD zu streamen geht gerade so mit gelegentlichen Abbrüchen, geht bei irgend jemandem HD Streaming DB->PC über WLan/LAN/DLan oder kann das die DB nicht?
    - Gibt es eine bessere Möglichkeit am MAC zu sehen als das FireFox-VLC-Plugin?
    - Wie ist der Stream denn codiert (damit ich mal nach Alternativen Viewern schauen kann)?
    - Ich habe die aktuelle Firmware geflasht (vom Hersteller), im WebTV finde ich nur die Favoriten (Standard wie nach der Installation), wie kann ich auf alle Sender zugreifen?
    - Gibt es eine Möglichkeit den Stream in FrontRow zu sehen (Am besten mit Senderauswahl in FR)?
    - Kann ich mit der DB800 gleichzeitig aufnehmen und streamen?
    - Gibt es ein schöneres WebInterface? Wo ?
    - Wenn ich keinen Fernseher an die Box angeschlossen habe, kann ich die Box auf Standby schalten zum streamen?


    Ich hoffe jemand kann mir etwas Licht in diesen Urwald bringen (vor allem was HD Streaming angeht).


    Thx
    Zosch


  • - SD zu streamen geht gerade so mit gelegentlichen Abbrüchen, geht bei irgend jemandem HD Streaming DB->PC über WLan/LAN/DLan oder kann das die DB nicht?
    - Gibt es eine bessere Möglichkeit am MAC zu sehen als das FireFox-VLC-Plugin?
    - Wie ist der Stream denn codiert (damit ich mal nach Alternativen Viewern schauen kann)?


    Ich weiss nicht ob DLAN die optimale / perfomante Lösung ist.
    Ich habe einen Fritzbox WLAN Router der per LAN Kablel mit einem Netgear Switch verbunden ist und an diesem meine Boxen.
    Mit dem MacBook Pro per WLAN mit Fritzbox verbunden (über 100 Mbit/s bis zu 300 Mbit/s) und streame ohne Ruckler HD Sender mit VLC 1.05.


    Ich kenne da wirklich keine bessere Alternative als VLC zum Streamen, es ist immer entscheidend wie schnell dein LAN / WLAN ist !


    Quote


    - Ich habe die aktuelle Firmware geflasht (vom Hersteller), im WebTV finde ich nur die Favoriten (Standard wie nach der Installation), wie kann ich auf alle Sender zugreifen?


    Dann erstelle die doch Favoriten aller Sender, die du schauen möchtest.
    Auf Windows mit DreamBoxEdit 3.0 oder iDreamX auf Mac OSX.


    Quote


    - Kann ich mit der DB800 gleichzeitig aufnehmen und streamen?


    Da die dm800 nur einen Tuner hat, ist dieser auch beim Aufnehmen oder Streamen belegt
    und somit nur eines von beiden möglich, also nicht gleichzeitig.
    Ausser der Sender ist auf dem selben Transponder & Polarisation


    Quote


    - Gibt es ein schöneres WebInterface? Wo ?


    Nicht das ich wüsste :) Was gefällt dir denn nicht ?


    Quote


    - Wenn ich keinen Fernseher an die Box angeschlossen habe, kann ich die Box auf Standby schalten zum streamen?


    Ja

    DM8000 HD, (sata) HDD + (sata) SSD - DeLOCK + (usb) Stick, OoZooN OE2.0 (flash)
    QNAP TS-209 Pro, TS-409U, TS-219P
    40'' LCD Toshiba 40ZF355D
    AV : Logitech Z-5500 Digital

  • So, jetzt will ich noch ein kleines Feed-Back geben:


    Ich habe gestern festgestellt, dass die 802.11n Verbindung zwischen meinem MBP (2008 2.6 GHz Intel Core 2 Duo, 4GB Ram, 256 SSD) und der Time Capsule eine tierische Übertragungsrate bietet.
    Also TC per Kabel an die DB800 angeschlossen und über WLan an MBP gestreamt.


    Läuft wunderbar, auch HD.


    Bei SD wird eine Übertragungsrate von <1MB erreicht.
    VLC CPU-Last liegt bei <20%


    Bei HD wird ca <2MB Rate verwendet.
    VLC arbeitet mit ca 90% !! CPU-Last. Das bringt den MBP nach einiger Zeit dazu ziemlich laut zu blasen.


    Ich habe gelesen, dass an einer GPU Encodierung für MAC-VLC gearbeitet wird, das aber wohl noch einige Monate braucht.
    Damit sollte dann die CPU-Last deutlich kleiner werden.


    Hat schon mal jemand mit MPlayer (OSX Extended) aufm MAC einen (HD) Stream geschaut?
    Wie sieht's da mit der Last aus? GPU-Decodierung?


    Ach und ich verwende nun iDreamX zum steuern und VLC starten. Schöne APP.


  • Ich habe gelesen, dass an einer GPU Encodierung für MAC-VLC gearbeitet wird, das aber wohl noch einige Monate braucht.
    Damit sollte dann die CPU-Last deutlich kleiner werden.


    Hat schon mal jemand mit MPlayer (OSX Extended) aufm MAC einen (HD) Stream geschaut?
    Wie sieht's da mit der Last aus? GPU-Decodierung?


    Ach und ich verwende nun iDreamX zum steuern und VLC starten. Schöne APP.


    Ja ich hoffe / warte auch auf ein GPU Encodierung für MAC-VLC :)


    Den MPlayer (OSX Extended) habe ich noch nicht probiert.


    Ja iDreamX ist ne toole App, ich hoffe der Author hat bald wieder Zeit weiter daran zu schrauben ;)

    DM8000 HD, (sata) HDD + (sata) SSD - DeLOCK + (usb) Stick, OoZooN OE2.0 (flash)
    QNAP TS-209 Pro, TS-409U, TS-219P
    40'' LCD Toshiba 40ZF355D
    AV : Logitech Z-5500 Digital

  • Ich werde glaube ich demnächst auch mal eine Frage hier reinschreiben..