Dreambox DM 8000 HD nicht mehr Produziert ??!!

  • Fall die Twin-Steck-Tuner bald kommen, sehe ich kein ernsthaftes Problem für DMM.

    Was kann die DM8000 mehr als die DM7020HD?
    - DVD Brenner - Ist nicht mehr wirklich ein Thema. Die Scheiben sterben bald aus. Fast alle Filme/Musik werden übers Netzwerk oder externe HDDs verteilt.
    - 4 Stück CI Schacht - Brauchen die meisten Leute nicht wirklich ;)
    - CF/SD Kartenleser - Wers braucht, soll sich einen externen Reader für 6,99€ dranstecken, das gleiche gilt für WIFI.

    - Die 8000er kann HD-PIP - Das ist für manche ein echtes Argument für die DM8000. Wer sowas braucht, der soll sich noch schleunigst eine kaufen, bevor die Preise steigen.
  • Die Vorteile der 8000 halten sich wirklich in Grenzen. Aber für mich persönlich sind es halt zwei Punkte, auf die ich nicht verzichten würde (und die eng zusammenhängen):

    1. HD Pip: In der Werbung packe ich den aktuellen Sender immer ins PIP um zu zappen, bis die Werbung zu Ende ist. Natürlich könnte ich das mit dem PiP- Service- Relation- Plugin auch auf der 7020HD,
    ABER:

    2. 3 Tuner (habe einen zusätzlichen drin): Wenn ich das oben genannt mache, UND gleichzeitig eine Aufnahme läuft, dann bin ich mit den 2 Tunern der 7020 schon sehr eingeschränkt:
    Im dümmsten Fall ist:
    1 Tuner per PiP belegt
    1 Tuner für die Aufnahme belegt

    und dann kann ich nur mehr die Sender auf einem der beiden Transponder anschauen... Das ist nervig...

    Also für mich wäre die 7020HD keine Alternative. Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden (solange es die Entscheidungsmöglichkeit noch gibt)
  • Hey Tode, danke für den indirekten Tipp mit dem PiP- Service- Relation- Plugin!

    Hatte beim Kauf meiner DM7020HD ja mal von einem Workarround für Pip & HD gelesen, aber es dann sogleich wieder aus den Augen verloren. (Ich nutze eigentlich kein Pip.)

    Jetzt hab ich mir dieses PlugIn mal installiert und muß sagen: geniale Sache - funktioniert einwandfrei. Solange SD Varianten aller Sender existieren, wirds gehen.

    (Da kann man mal schön Vergleichen wie Live, ein Livebild ist. Zwischen der HD Variante und der SD Variante liegen ja schon einige Sekunden.... Wenn ich dann noch den analogen Kabelempfang im Schlafzimmer mit der HD Wiedergabe des gleichen Senders im Wohnzimmer vergleiche, liegen da gefühlt ewige 5-6 Sekunden dazwischen... Sollte man beim nächsten Fußball EM/WM Spiel lieber doch noch analog schauen wollen? Dann feiert man immerhin 6 Sekunden lang früher alle Tore...)

    Was die Einschränkungen auf 2 Tuner angeht: da unser TV noch einen eigenen Sat-Tuner hat, können wir notfalls noch auf diesen Tuner umsteigen, falls doch mal beide Tuner der DM7020HD belegt sind. Habe auf diese Art und Weise also 3 Tuner zur Verfügung und habe auch 3 Sat-Kabel liegen. Und: wieviele Sat-Kabel hat man denn im Normalfall ins Wohnzimmer gelegt? Bzw. wieviele Kabel liegen in einer Mietwohnung? Ich tippe da auf max. 2, wenn nicht gar nur 1. Das sollte der 'Normalfall' sein. D.h. die Wenigsten können die DM8000 mit Tunervollausbau auch wirklich so nutzen... Die DM7020HD ist schon mal keine dumme Sache. Die paßt wie die Faust aufs Auge für viele Anwender.

    Wenn es eine HighEnd Box geben soll, dann muß die sich von der DM7020 auch abheben können. Das geht aber im Grunde nur noch mit neuerer Rechentechnik. Im Grunde sollte diese Dreambox von der LAN/HDD-Leistung auch ein NAS komplett ersetzen können, meine ich. 50..80MB/s sollten möglich sein via Lan! Dann wären die zusätzl. Kosten der neuen DM80xx auch rentabel, wenn ich dafür ein teures NAS einsparen könnte. Stromsparmechanismen incl. WakeOnLan und schnelleres Booten (SuspendToDisc) sollten möglich sein. Dann würde ich die DM7020 wohl auf der Stelle verkaufen und mir die neue DM80xx holen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gotsche ()

  • Haben sich die Sundtek USB Tuner immernoch nicht rumgesprochen :?:

    Ich benutze zwei zusätzliche USB Tuner (DVB-S2 +DVB-C) an meiner 7020HD und habe also insgesamt 4 Tuner zum freien Gebrauch. Nachteile gibt es wenige, die Umschaltzeiten bei den USB STicks sind länger, aber die verwende ich eh nur zum Aufnehmen.

    Siehe hier:

    [url]http://www.i-have-a-dreambox.com/wbb2/thread.php?threadid=163099
    [/url]


    Das wird jetzt aber zu offtopic...


    Ich hoffe, das ist das erste Anzeichen für ein neues Flagschiff! Neben den hier schon geäußerten Wünschen hoffe ich auf ein riesiges FARBIGES oled! :thumbsup:
    7020HD
    Sundtek DVB-CT
    Raspberry @ 1000/500/500/6
  • Wie kannst Du denn Steuern, dass externe USB-Tuner bevorzugt für Aufnahmen genommen werden? Ich denke doch, dass das Dreambox/Enigma Konzept die Nutzung der Tuner selber bestimmt, dass man keine Tuner bevorzugen kann.

    Dein Link scheint nicht zu funktionieren.

    Nur nen farbiges Oled wäre mir völlig schnuppe. Das vorhandene Oled ist mir schon total unwichtig - brauche ich nicht. Die Dreambox steht versteckt innerhalb meines Sideboards...
  • Noch ein Argument GEGEN die 8k:
    Kein HDMI.

    Wer jetzt sagt: gaaannnnz alter Hut: richtig, aber seit dem es HDMI-CEC gibt, und das immer mehr genutzt und entwickelt wird bei allen Herstellern,
    ist das echt ein Kaufgrund geworden...
    Ich habe ja auch immer behauptet das HDMI und DVI das gleiche sei, aber in dem Punkt ist es leider doch unterschiedlich...
    Schlagt mich wenn ich falsch liege :)
    There´s no life without dreams...
  • @Goetsche

    Indem du schaust, während eine andere Aufnahme startet. Dann wird der unbenutzte Tuner = sundtek verwendet...

    Der Link führt zur DM Startseite. Muß wohl von DMM so gewollt sein! Kopier einfah den Link in deinen Browser und rufe die Seite manuell auf.

    @elektronikfreak


    Dazum muß sich DMM erstmal entschließen, CEC für unsere Boxen anzubieten. Soll ja kommen, irgendwann in diesem Jahrzehnt! :sleeping:
    7020HD
    Sundtek DVB-CT
    Raspberry @ 1000/500/500/6
  • Wenn ich schaue (auf TunerA) und einen sundtek als TunerC hätte, so würde der nächste unbenutzte Tuner eben TunerB sein. Der sundtek Tuner wäre also eher Selten im Einsatz und würde quasi als Ersatztuner für Grenzfälle herhalten... z.Bsp. für Pip, während Aufnahme.

    Aber ich habe momentan 3 Sat-Kabel in Benutzung und das 4. noch freie, möchte ich eigentlich ins Schlafzimmer zur DM500HD legen.

    DM7020HD TunerA und TunerB
    TV-eigener Tuner (für Ausfallsicherheit, falls mal die Dream zickt)
    und DM500HD TunerA

    Das sind also meine 4 Sat-Kabel-LNB-Ports. Mehr geht eh nicht... Klar könnte ich auch das Kabel zur DM500HD komplett weglassen und stattdessen zur DM7020HD und einen sundtek TunerC legen.

    DM7020HD TunerA und TunerB und TunerC (sundtek)
    TV Tuner (für Ausfallsicherheit, falls mal die Dream zickt)
    und DM500HD (kein Tuner, dafür DM7020HD als Partnerbox)
  • Reichi schrieb:

    mamba0815 schrieb:

    Im IHAD wird unterstellt, dass DMM keine Broadcom Lizenz mehr hat. Ist doch quatsch, oder?

    Der Typ der das behaupt kommt aus DEM Cloneboard schlechthin, muss man dazu noch mehr sagen!? <--- MEINE Meinung
    Nein, dann muss man das nicht weiter kommentieren. Wusste ich nicht. Kenne den Typen nicht.
    __________________________________
    Dreambox 800/7020, 250 GB HDD, 100 Mbit Lan