Bugs in neueren und aktuellen CVSen

  • Bugs in neueren und aktuellen CVSen

    Hi,

    ich hab mir grade zum 1.1.2012 nochmal ein neues Image fuer die 7000er gemacht, aber da sind immer noch zwei Bugs drin die auch schon eine ganze Zeit drin zu sein scheinen.

    1. EPG
    Enigma stuerzt unentwegt ab wenn man etwas herumzapped. Zum Beispiel gestern war es so:
    In irgend ein Programm geschaltet (vorher endlich viel gezapped, weiss nicht mehr wohin) -> Absturz -> ARD -> in RTL schalten -> Absturz -> usw.
    Hab ich den EPG Cache geloescht, konnte in ich wieder Problemlos in RTL schalten. Aber irgendwann frueher oder spaeter, nach endlich viel zappen stuerzt es wieder ab.
    Das Verhalten passiert sowohl mit einem CVS von 1.1.2012, als auch schon mit einem vom 17.10.2010.
    Bei beiden ist/war der Freesat-EPG aktiviert. Ich konnte leider noch nicht testen ob es ohne Freesat EPG auch passiert. Jedoch trat das Problem auch auf ohne das ich in einen SKY UK Sender gezapped habe.

    Bei meinem aelteren CVS vom 23.03.2009 tritt das definitv nicht auf, das laeuft 100% stabil. (gut, da gabs den Freesat-EPG auch noch nicht)

    2. Rueckwaerts spulen in Aufnahme
    Auf jeden Fall mit aktuellem CVS und ich mein auch schon in dem von Oktober 2010 (das von 2009 ist definitiv auch nicht betroffen) wenn man 1x Rueckwaerts spulen drueckt sollte es theoretisch ja 8x rueckwaerts gehen. Es ist aber tatsaechlich um ein vielfaches Schneller.
    Vorwaertsspulen funktioniert richtig.

    Ich weiss noch dass es zwischen 03.2009 und 01.2012 (und wahrsch. schon 10.2010) sowohl bzgl. EPG als auch Spulen Aenderungen gab, habs mir jetzt aber nicht nochmal genau angesehen.

    Vielleicht sagen ja gerade diese Sachen jemand was
    Ich werd mir auf jeden Fall bei Gelegenheit die Aenderungen nochmal genauer ansehen
  • Hmm, sin die Änderungen im ENigma1 überhaupt noch von DMM?

    Glaube nicht, das ist doch soweit in anderen Händen, oder irre ich mich da ?(
    MfG EgLe


    OS ="Manjaro Rolling (KDE)" Kernel: Linux 4.9.9-1-MANJARO QT: 5.8.0 KDE-Plasma: 5.9.2 KDE Frameworks: 5.31.0
    Mainboard = Intel Desktop Board DH87RL
    CPU = Intel Core I7-4770 3,40GHz mit 8GB DDR2 800 RAM
    Grafikkarte = on Board
  • Duke schrieb:

    1. EPG
    Enigma stuerzt unentwegt ab wenn man etwas herumzapped. Zum Beispiel gestern war es so:
    In irgend ein Programm geschaltet (vorher endlich viel gezapped, weiss nicht mehr wohin) -> Absturz -> ARD -> in RTL schalten -> Absturz -> usw.
    Hab ich den EPG Cache geloescht, konnte in ich wieder Problemlos in RTL schalten. Aber irgendwann frueher oder spaeter, nach endlich viel zappen stuerzt es wieder ab.
    Das Verhalten passiert sowohl mit einem CVS von 1.1.2012, als auch schon mit einem vom 17.10.2010.
    Bei beiden ist/war der Freesat-EPG aktiviert. Ich konnte leider noch nicht testen ob es ohne Freesat EPG auch passiert. Jedoch trat das Problem auch auf ohne das ich in einen SKY UK Sender gezapped habe.
    Hmm, bei mir funktioniert es seit über zwei Jahren problemlos mit dem Freesat-EPG, hast du evtl. noch andere Features aktiviert (z.B. MHW-EPG) ?
    Am besten postest du mal deine prepare_dream.
    Es würde trotzdem auf jeden Fall helfen, wenn du das mal ohne Freesat testen könntest.

    Duke schrieb:

    2. Rueckwaerts spulen in Aufnahme
    Auf jeden Fall mit aktuellem CVS und ich mein auch schon in dem von Oktober 2010 (das von 2009 ist definitiv auch nicht betroffen) wenn man 1x Rueckwaerts spulen drueckt sollte es theoretisch ja 8x rueckwaerts gehen. Es ist aber tatsaechlich um ein vielfaches Schneller.
    Vorwaertsspulen funktioniert richtig.
    Ja, das ist eine ewige Baustelle, da hat noch keiner eine wirklich zufriedenstellende Lösung gefunden... :whistling:

    dbluelle
  • dieses Weghängen habe ich auf der dbox2 auch, kommt vor wenn ich intensiv und oft Senderliste aufrufe, mit OK bestätige, wieder Senderliste aufrufe usw. dann manchmal Hänger, seit dem man EPG Cache auf 4 Wochen einstellen kann, viel weniger (!) ich habe den Fehler nun mal wieder herausprovozieren können, hier der Debug

    Brainfuck-Quellcode

    1. [TUNE] tuning to 11954000/27500000/H/3@192
    2. TDTready -125
    3. Horizontal
    4. Hi Band
    5. DiSEqC Switch cmd = 00f3
    6. 1 DiSEqC cmds to send
    7. no Toneburst (MiniDiSEqC)
    8. FE_SET_FRONTEND OK
    9. <-- tuned
    10. [color=#990000]>>>>>>> hier hängt sich Enigma weg, nach etwa 90sek kommt[/color]
    11. [EPGC] start cleanloop
    12. [EPGC] stop cleanloop
    13. [EPGC] 915766 bytes for cache used
    14. [color=#990000]>>>>>>> wieder nach etwa 90sek usw.[/color]
    15. [EPGC] start cleanloop
    16. [EPGC] stop cleanloop
    17. [EPGC] 915766 bytes for cache used
    18. [EPGC] start cleanloop
    19. [EPGC] stop cleanloop
    20. [EPGC] 915400 bytes for cache used
    21. [color=#990000]>>>>>>> hier fängt sich Enigma wieder und Bild ist da, wobei manchmal das nach 30sek oder früher geschieht, manchmal nach einigen Minuten, unterschiedlich[/color]
    22. FE_SET_FRONTEND OK
    23. [TUNE] tune failed
    24. [EPGC] yet cached
    25. [FE] evt. locked
    26. [FE] start update transponder data timer
    27. ------------> changed! f
    28. AUDIO_GET_STATUS - stopped
    29. VIDEO_GET_STATUS - stopped
    30. DMX_SET_PES_FILTER(0x294) - video - ok
    31. DMX_SET_PES_FILTER(0x294) - pcr - ok
    32. DMX_SET_PES_FILTER(0x29e) - audio - ok
    33. DMX_START (pcr) - ok
    34. DMX_START (video) - ok
    35. VIDEO_PLAY - ok
    36. AUDIO_PLAY - ok
    37. DMX_START (audio) - ok
    38. TuxTxt running thread...(2a8)
    39. TuxTxt service started 2a8
    40. DMX_SET_PES_FILTER(0x2a8) - vtxt - ok
    41. DEMUX_START - vtxt - ok
    42. start PAT on demux0
    43. start TDT on demux0
    44. [FE] evt. locked
    45. [FE] start update transponder data timer
    46. ------------> changed! 0
    47. start PAT on demux0
    48. start TDT on demux0
    49. PATready (0)
    50. start PMT on demux0
    51. PMTready (0)
    52. ------------> changed! 40
    53. [EPGC] next update in 55 min
    54. [EPGC] yet cached
    55. PMT version = 1
    56. SDTready (0)
    57. ..............................
    58. ..............................
    Alles anzeigen


    mrvica
  • Hallo nochmal, wollte mich nochmal melden, musste hier aber grade etwas mit dem Quoting kaempfen :~
    Alsooo:

    dbluelle schrieb:

    Duke schrieb:

    1. EPG
    Enigma stuerzt unentwegt ab wenn man etwas herumzapped. Zum Beispiel gestern war es so:
    In irgend ein Programm geschaltet (vorher endlich viel gezapped, weiss nicht mehr wohin) -> Absturz -> ARD -> in RTL schalten -> Absturz -> usw.
    Hab ich den EPG Cache geloescht, konnte in ich wieder Problemlos in RTL schalten. Aber irgendwann frueher oder spaeter, nach endlich viel zappen stuerzt es wieder ab.
    Das Verhalten passiert sowohl mit einem CVS von 1.1.2012, als auch schon mit einem vom 17.10.2010.
    Bei beiden ist/war der Freesat-EPG aktiviert. Ich konnte leider noch nicht testen ob es ohne Freesat EPG auch passiert. Jedoch trat das Problem auch auf ohne das ich in einen SKY UK Sender gezapped habe.
    Hmm, bei mir funktioniert es seit über zwei Jahren problemlos mit dem Freesat-EPG, hast du evtl. noch andere Features aktiviert (z.B. MHW-EPG) ?
    Am besten postest du mal deine prepare_dream.
    Es würde trotzdem auf jeden Fall helfen, wenn du das mal ohne Freesat testen könntest.


    Hab zuerst ein Enigma OHNE Freesat kompiliert - problen war immer noch da.
    Hab mir dann anschliessend Enigmas kompiliert in denen ich immer eine Revision der epgcache.cpp zurueckgegeangen bin (natuerlich mit jeweiligen Anpassungen damit es ging) ;)

    Die Abstuerze waren da bis einschliesslich epgcache.cpp 1.114 - mit 1.113 waren sie weg!

    Der Uebeltaeter ist also definitiv die Beschraenkung des EPG-Caches auf Bouquet Sender (was ich natuerlich angeschaltet hatte).
    cvs.tuxbox.org/lists/tuxbox-cvs-0907/msg00082.html
    Auch die Gegenprobe hat funktioniert - bin wieder auf die aktuelle epgcache.cpp und habe die Option deaktiviert -> laeuft einwandfrei kein einziger segfault mehr seit dem.

    Ich hab jetzt nicht genauer evaluiert was genau dabei die segfaults verursacht - kann man ja evtl. im Tuxbox Forum mal noch naeher versuchen zu klaeren.
    Beim suchen meine ich auch eben dort ein, zwei Kommentare gefunden zu haben, wo jemand genau das geschrieben hatte, aber das ging dort wohl irgendwie unter weils OT war.

    dbluelle schrieb:


    Duke schrieb:

    2. Rueckwaerts spulen in Aufnahme
    Auf jeden Fall mit aktuellem CVS und ich mein auch schon in dem von Oktober 2010 (das von 2009 ist definitiv auch nicht betroffen) wenn man 1x Rueckwaerts spulen drueckt sollte es theoretisch ja 8x rueckwaerts gehen. Es ist aber tatsaechlich um ein vielfaches Schneller.
    Vorwaertsspulen funktioniert richtig.
    Ja, das ist eine ewige Baustelle, da hat noch keiner eine wirklich zufriedenstellende Lösung gefunden... :whistling:

    dbluelle


    Ahh, ok. da bin ich auch gerade etwas am testen welche Aenderung genau das herbeigefuehrt hat (es gab ja eine Reihe Aenderungen bezueglich des Spulens).

    Ich werd mich diesbezueglich dann auch mal demnaechst im Tuxbox Forum anmelden und melden ;)

    @mr_vica: Schau mal ob du auch die Option mit dem EPG-Cache und Bouquets aktiviert hast.

    Viele Gruesse
  • Duke schrieb:


    @mr_vica: Schau mal ob du auch die Option mit dem EPG-Cache und Bouquets aktiviert hast.

    habe momentan enigma auf englisch laufen, setup->expert setup>EPG Settings, kein Haken bei "only cache EPG data from bouquets", wenn ich es aktiviere startet Enigma neu, schon nach paar Minuten, ebenso kein Haken bei "Use EPG cache for Infobar", wenn ich es aktiviere funktionieren keine Unterkanäle bei Sky Select mehr bzw. funktioniert nur ein einziges Mal und dann leuchtet grün button nicht mehr auf

    mrvica
  • Duke schrieb:


    Die Abstuerze waren da bis einschliesslich epgcache.cpp 1.114 - mit 1.113 waren sie weg!

    Der Uebeltaeter ist also definitiv die Beschraenkung des EPG-Caches auf Bouquet Sender (was ich natuerlich angeschaltet hatte).
    cvs.tuxbox.org/lists/tuxbox-cvs-0907/msg00082.html
    Auch die Gegenprobe hat funktioniert - bin wieder auf die aktuelle epgcache.cpp und habe die Option deaktiviert -> laeuft einwandfrei kein einziger segfault mehr seit dem.

    Ich habe gerade was eingecheckt, das _vielleicht_ das Problem löst.
    (Unter Umständen füllte sich da die bouquetservicelist endlos weiter und haute nach einer Weile den Speicher zu).
    Übrigens Danke für deine Mühe. :thumbup:

    dbluelle