You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dreamboard. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Fraxinas

Dream-Multimedia

  • "Fraxinas" started this thread

Posts: 321

Location: Aschaffenburg

Occupation: Softwareingenieur

  • Send private message

1

Tuesday, October 12th 2010, 9:44am

Wie ein Enigma2-Logfile erstellen?

Da immer wieder die Frage auftaucht, wie man ein Logfile der Enigma2-Session (im Gegensatz zu einem Bootlog über die serielle Schnittstelle) anfertigen kann, hier noch einmal die Anleitung:
per telnet-client:

Source code

1
2
init 5
enigma2.sh >enigma2_logfile.log 2>&1

dann in Enigma2 diejenige Aktion durchführen, die zum Absturz führt oder nicht richtig funktioniert.
Falls Enigma2 noch läuft, beendet man es im telnet mit der Tastenkombination [STRG+C].
Anschließend kann die erstellte Logdatei aus dem Verzeichnis, in dem man sich gerade befindet (das ist nach dem Einloggen üblicherweise /home/root) auf den PC kopiert werden.
Als letztes kann mit

Source code

1
init 3

Enigma2 wieder normal gestartet werden.

This post has been edited 2 times, last edit by "Ghost" (Oct 7th 2012, 5:56pm)


2

Wednesday, November 11th 2015, 10:57am

Gilt diese Beschreibung acu für OE 2.2 (DreamOS) ?

wie ich ein enigma2 log in OE 2.2 erstelle, hab ich zwar gefunden, würde aber gern wissen, ob es eine möglichkeit gibt
die ausgabe in telenet/ssh (fenster) in OE 2.2 zu bekommen.

journalctl -f -u enigma2 >>/tmp/enigma2.log



wie lautet der befehl für das loggen von einigma2 mit der ausgabe in telnet?




Für OE 2.0
init 5 && sleep 15 && enigma2.sh -> startet enigma 2 loggen mit ausgabe in der Konsole



Strg+C -> loggen beenden


init 3 : enigma neustarten

3

Wednesday, November 11th 2015, 11:35am

um die logausgaben im telnet verfolgen zu können muss man einfach nur "journalctl -f" eingeben... ohne die >> hinten...
Wenn es nur enigma2 sein soll.. dann noch das -u enigma2 anhängen.

Man braucht dazu auch enigma2 nicht neu starten...